Proteinbiosythese bei Prokaryoten: Kann eine transkriptionseinheit für mehrere polypeptodketten codieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Prokaryoten sind m.W. keine phylogenetische, sondern eine rein praktische oder historisch gewachsene "Einheit".

So wie die Cyanobakterien früher Blaualgen hießen.

Die Archäen, früher (aber nach meinem Studium) Archebakterien genannt, sind jedenfalls m.W. mit uns näher verwandt als mit den Bakterien.
Auch wenn der äußere Schein schon sehr sehr dagegen spricht.

Das Leben ist schon etwas komplizierter als Start- oder Stop-Codons.
Spleißen ist wohl das Zauberwort. Und das hab ich auch nicht mit der Muttermilch eingesogen, und weder in der Schule noch im Studium gelernt.

Weil es damals wohl noch nicht bekannt war, oder nur den Forschern an forderster Front.

Und was einzelne Vertreter der Prokaryoten sonst noch alles anstellen, da würde ich nicht einen Fingernagel ins Feuer werfen, dass das typisch ist.

Frag doch einfach mal nach, ob das gesagte für alle Prokaryoten gilt, und für alle Eukaryoten nicht.

Ein guter Lehrer wird dann schweigen, sehr lange.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?