Proteinbiosynthese wo und warum?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi Robnologik,

die Ribosomen im Cytoplasma synthetisieren die Proteine, die für das Cytosol gedacht sind, und nicht für irgendein Kompartiment, Membran oder den extrazellulären Raum. Die Ribosomen am rauen ER können genau so gut mit denjenigen, die im Cytoplasma synthetisieren, ausgetauscht werden, strukturell und funktionell unterscheiden sie sich nicht.

Der Unterschied liegt darin, dass Ribosomen am rauen ER so mit der Membran verbunden sind, dass die Polypeptidkette, die sie synthetisieren, direkt über einen Kanal in das ER-Lumen (den Innenraum) gelangt. Darin wird sie modifiziert (z.B. glykosyliert, also mit Oligosacchariden verknüpft) und kann von dort aus mit Hilfe von Vesikeln zu verschiedenen Organellen gelangen oder in eine Zellmembran eingebaut werden oder aus der Zelle ausgeschieden werden.

Zu deiner zweiten Frage:

Fehlgefaltete Proteine z.B. werden, nachdem sie mit einer Polyubiquitinkette für den Abbau markiert wurden, in Proteasomen in einzelne Aminosäuren zerlegt.

Alte Organellen (z.B. Mitochondrien) können in sog. Autophagosomen, die anschließend mit Lysosomen verschmelzen, verdaut, und die einzelnen Moleküle recycelt werden.

Andere Sachen, die die Zelle nicht verwerten kann, können auch über Exocytose ausgeschieden werden.

mfG

na da haben wir wohl die hilfreichste antwort gefunden! DH!

0

ich dachte eigentlich dass ich gut wäre in bio, aber jetzt merke dass ich keine ahnung habe. ich glaube auch nicht wirklich dass hier jemand eine ahnung hat. da musst du wohl deinen lehrer fragen.

Was möchtest Du wissen?