Proteinbiosynthese und Golgi-Appart?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Golgi-Apparat und ER sorgen ja nicht nur für eine Nachbearbeitung, sondern auch dafür, dass die Proteine an ihren Einsatzort gelangen. So reicht fast nie die ursprüngliche DNA-SEquenz um das Protein vollständig zu codieren.

Und in der Modifikation der Proteine gibt es ja schon recht viele Möglichkeiten, es gibt aber wohl einen Teil der Proteine, der nicht in ER und Golgi-Apparat modifiziert wird:

http://www.chemgapedia.de/vsengine/vlu/vsc/de/ch/8/bc/vlu/proteine/proteinmodifikationen.vlu.html

Tolle Frage übrigens!

Es gibt grob 2 Sorten von Proteinen:

  1. Solche, die in der Zelle benötigt werden.
  2. Solche, die ausgeschieden werden, Stichwort Drüsen.

Im Rauhen ER sind die Ribosomen an die ER-Membran gebunden und die Polypeptide werden schon während der Synthese durchgeschleust.

Im Golgiapparat erfolgt dann eine Nachbearbeitung oder Reifung.

Was möchtest Du wissen?