Proteat Song, nur welcher?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi, the Day they drove old Dixxie down (am Tag als Conny Cramer starb). Gruß Osmond http://de.wikipedia.org/wiki/The_Night_They_Drove_Old_Dixie_Down Zitat: Der Text von The Night They Drove Old Dixie Down (sinngemäß: Die Nacht, in der der Alte Süden zu Grabe getragen wurde) befasst sich – wenn auch in Details nicht immer historisch exakt[1] – mit dem Ende und der Zeit nach dem amerikanischen Bürgerkrieg aus der Sicht eines Angehörigen der Südstaaten (im Volksmund auch Dixieland genannt). Er beschreibt den Schmerz über die Niederlage (The Lost Cause) aber auch den ungebrochenen Stolz der Unterlegenen. Der Erzähler des Textes stellt sich als Virgil Caine, Soldat der konföderierten Armee von General Robert E. Lee, vor. Der englischsprachige Name Caine steht für die biblische Figur Kain, die ihren Bruder Abel erschlug und dafür von Gott verstoßen wurde. Der Krieg zwischen den Nord- und den Südstaaten wurde stets als Brudermord bezeichnet. Caine war an der Bahnstrecke Danville–Richmond, einer der zentralen Versorgungslinien des Südens, im Einsatz, bis diese durch die Kavallerietruppen von George Stoneman zerstört wurden. Caine blickt zurück auf das Leid unter seinen Kameraden im Winter 1865 („In the winter of '65, we were hungry, just barely alive.“), den Fall Richmonds, der das Ende des Krieges einläutete, und den Tag der Gefangennahme Jefferson Davis’. Die zweite Strophe spielt nach dem Ende des Krieges. Caine ist zurück bei seiner Frau in Tennessee, als diese eines Tages glaubt Robert E. Lee zu sehen, der für viele Südstaatler noch heute als Held gilt, der nur durch unglückliche Umstände verloren hat. Militärgeschichtlich gilt er als einer der großen Feldherren der Geschichte. Lee steht bis heute symbolisch für das Wiedererstarken des Südens. Caine stellt sich selbst als einen Mann dar, dem schwere Arbeit und schlechter Verdienst nichts ausmachen („Now I don’t mind choppin’ wood, and I don’t care if the money’s no good.“). Trotz allem sitzt der Schmerz über die Niederlage noch tief („But they never should have taken the very best.“) In der dritten Strophe erfährt man, dass er aus einer Familie von Farmern stammt. Sein älterer Bruder war ebenfalls Soldat und wurde im Alter von nur 18 Jahren von einem Yankee getötet („He was just eighteen, proud and brave, But a Yankee laid him in his grave,“). Robertson belässt es in seinem Text dabei, die Geschichte von Virgil Caine zu erzählen, ohne sie zu bewerten, dabei ist der amerikanische Bürgerkrieg lediglich eine Kulisse. Jason Ankeny schrieb für Allmusic: „… it seems first and foremost a character study of one of the many soldiers who risked their lives in the name of fighting for what they believed in, no matter how right or how wrong, and of the devastating repercussions of such conflicts, regardless of which side wins.“ Der Grund für die Wahl der Kulisse war der aus Arkansas stammende Levon Helm, Jonathan Taplin (u. a. im Management von The Band) erinnert sich in einem Interview mit Robert Palmer für den Rolling Stone: „… I went to Robbie and asked him, ‚How did that come out of you?‘ And he just said that from being with Levon so long in his life and being in that place at that time … It was so inside him that he wanted to write that song right at Levon, to let him know how much those things meant to him.“[2] Die Komposition hinterlässt den Eindruck, eine moderne Version eines alten Folkliedes über den amerikanischen Bürgerkrieg zu sein, sie hat aber keine historische Vorlage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

unter folgendem Link findest du die Top 10 Protest Songs der 1960s, meist gegen den Vietnamkrieg und Apartheid, für die Bürgerrechte der Schwarzen. Themen wie Krieg, Diskriminierung, Bürgerrechte usw. sind auch heute noch aktuell, weshalb viele dieser Songs auch heute noch oft zur Gitarre am Lagerfeuer usw. gesungen werden.

toptenz.net/top-10-protest-songs-from-the-1960s.php

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendeiner von diesen Pussy Riot Songs. Darüber müsste zumindest genug Material zu finden sein und aktuell ist es auch.

Wenn es auf Englisch sein soll, guck mal nach Bob Dylan. Oder* give peace a chance*.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi ! am besten irgend nen Song von THE STRANGLERS !

insbesondere ihre älteren Songs waren sehr, sehr gesellschaftskritisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sunday bloody sunday von U2 über den blutigen Sonntag am 30 Januar 1972 in Nordirland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Cranberries - Zombie, passt sogar zum Thema Englischunterrricht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von specialeffects
29.08.2012, 21:15

Ich werd mal reinhören, danke :)

0

Dean Reed - We Shall Overcome

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?