Prostitution Lagalisierung & Transparenz Wieviel Transparenz verträgt das Rotlichmilleu?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich selber bin froh, dass es Frauen gibt, die diesen "Beruf" nachgehen.
Dabei ist es total uninterressant ob die Dame eine Ausländerin oder deutsche ist.

Wir haben das Glück, dass wir in einem Land leben, wo die Prostition legalisiert ist. Somit dürfte es auch nicht verboten sein, Werbung in Printmedien, Web-Sites zu schalten.

Eine Verharmlosung bzw. Verherrlichung sehe ich nicht.

Natürlich muss darauf geachtet werden, dass kein Mädchen/Frau gegen Ihr Willen das Gewerbe nachgehen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?