Prostitution / Beziehung

13 Antworten

Klar, jeder hat seine eigenen Vorstellungen (und ehrlich gesagt hätte ich die gleichen wie dieser Mann). Und man tauscht sich aus und geht aufeinander ein, soweit man dazu bereit ist. Und wenn einem das nicht reicht, sollte man die Beziehung beenden.

Ich war kurzzeitig in HH anschaffen und bereue zutiefst, dass ich wegen meinem damaligen Freund aufgehört habe. Heute habe ich kein Hamburg und keinen Freund mehr, sondern eine dumme Umschulung am Hals. Toll. Er sah den Job nicht ein, ich machte heimlich weiter als es rauskam war der große Krach da. Aber meine Wasserrechnung konnte ich bezahlen. Immer wenn ich mich verliebe zahle ich drauf.

tja, ich habe eine freundin, die das gleiche macht wie du.. was ist mein problem? frage: habt ihr nicht auch mal spass mit einem kunden oder ist es wirklich "nur" geschaeft....kann man seine gefühle so verdrängen....(ehrliche antwort, bitte) wenn sie bei mir ist, spüre ich viel zuneigung und wärme, aber mein kopf arbeitet und arbeitet und ich habe das gefühl das sie den "kunden" das gleiche vermittelt... ich weis das sie vom geld unabhängig sein will / muss bzw von mir, ist auch ok, ich begehre und liebe sie aufrichtig und jeden tag kämpfe ich ... andererseits ist sie wahnsinnig eifersüchtig und wirft mir es vor, wenn ich mal ne frau anschaue... gibt dann als streit, aber ich habe sie noch nie betrogen (4jahre zusammen), der zustand macht mich fertig..oder überträgt sie ihr job auf mich... würde mich gerne austauschen um mehr zu verstehen , beide seiten, wir sind alle menschen mit gefühlen egal was wir beruflich machen... richtig verstehen kann nur, wer sich in dieser situation befindet, vielleicht ist diese liebe ehrlicher als die liebe zweier menschen ohne diesen job....

Was möchtest Du wissen?