propofol keine wirkung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das ist eine etwas geringe gesamtdosis.

aber in einer spritze muss es ein ziemlicher hammer sein. da solltest du eigentlich sofort bewusstlos geworden sein. hast du es denn alles auf einmal bekommen oder über den eingriff verteilt?
es wäre auch möglich, dass du mehr verträgst, wenn du bestimmte substanzen konsumierst. selbst cannabis verändert schon die narkosedosis.

normalerweise braucht man 4mg/kg pro stunde. bei größeren eingriffen bis zu 12mg/kg pro stunde und beides normalerweise auch mit schmerzmittel bei schmerzhaften eingriffen, da propofol keine schmerzlindernde kompomente hat.

lg

messerjocke 06.12.2013, 21:40

habe die dosis in einer spritze bekommen wiege 75 kilo der doctor meinte er hat sowas in 20 jahren noch nicht erlebt

0
messerjocke 06.12.2013, 21:44

ich habe lange zeit opiode kokain und andere drogen genomm vllt hängt es damit zusammen wobei propofol am gaba rezeptor agiert und die anderen drogen ganz woanders.

0
messerjocke 06.12.2013, 21:44

ich habe lange zeit opiode kokain und andere drogen genomm vllt hängt es damit zusammen wobei propofol am gaba rezeptor agiert und die anderen drogen ganz woanders.

0

Natürlich reagiert nicht jeder Mensch gleich auf Medikamnte, was auch bei den BNarkose und Beruhigngsmitteln der Fall ist!

Ich z. B. reagiere auf Valium total anders, mich macht das regelrecht fit, ich könnte damit Bäume ausreissen, wo Andere völlig Douwn werden!

Du musst das auf jedenfall ein nächstes Mal sagen, denn das kann wichtig sein, solltest Du mal eine richtige narkose bekommen müssen, z.B. bei einer OP

Alles Gute! L.G.Elizza

Wahrscheinlich war es zu niedrig dosiert, der Arzt hätte eigentlich noch was nachlegen müssen.

propofol ist ein beruhigungsmittel und keine narkose. da wurdesr du falsch beraten oder behandelt.

messerjocke 06.12.2013, 16:35

also der arzt sagte es sei eine kurznarkose und ich würde tief und fest schlafen ...

0
thomasheins 06.12.2013, 16:37

Ähm, das kann ich nun nicht so stehen lassen. Propofol wird gerne zur Narkose verwendet, da es sehr gut steuerbar ist und kaum Nebenwirkungen aufweist.

1
chronic90 06.12.2013, 16:53

es ist in erster linie ein narkotikum. zur sedierung wird es eher selten benutzt.
und beruhigende komponenten im sinne von angstlösung hat es eigentlich eher weniger.

lg

0

Was möchtest Du wissen?