Pronomen und Anrede für "drittes Geschlecht"?

5 Antworten

Die Personen haben ja einen Vornamen, also einfach den nutzen. Geht ja bei "er" und "sie". Also einfach auch "Sehr geehrter Max Mustermann". Die Namen sind ja oft auch nicht geschlechtsgebunden. Also kein "Herr" oder "Frau".

"geehrteR" wäre auch eher geschlechtsgebunden

0
@zkzzkz

Stimmt...mach einfach Hallo Max Mustermann :D

0

Habe die Ehre und Freude hier Abigail, Adele, Andrea, usw. und Adi, Alfred, Albert, usw. begrüßen zu dürfen.

So lange es in der Tagesschau noch "Guten Abend, meine Damen und Herren! Ich begrüße Sie zur Tagesschau!" heisst, bleibe ich auch bei den Damen und Herren.

Es wird dann hoffentlich bald Empfehlungen geben...

Was möchtest Du wissen?