Projektmanagement IHK oder per Studium?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kommt drauf an, was man später machen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
tommy40629 27.03.2014, 11:36

Der Gesprächspartner will Assistent der Geschäftsführung sein und Projekte leiten.

0
wayne456753 27.03.2014, 11:50
@tommy40629

dann würde ich auch eher IHK empfehlen. Ein BWL Studium hat da viel zu viele unnötige inhalte dafür und bei der IHK hat man auch praktische Tätigkeiten. Projektleitung ist etwas praktisches und ein studium etwas wissenschaftlich theoretisches.

du hast Recht langeweilige Themen gibt es immer. aber wenn man arzthelferin sein will studiert man auch kein Medizin. man muss schauen, dass das passt und Assistent der Geschäftsleitung und Projektleiter ist etwas das man mit einer Ausbildung beginnt und sich dann mit Erfahrungen hoch arbeitet.

1
tommy40629 27.03.2014, 12:02
@wayne456753

Ah, gut dann hat er sich ja richtig entschieden.

Ich hatte nur gedacht, weil ich WIWI im Nebenfach habe, dass die Firmen den Abschluss der Uni wegen des vielen Wissens mehr schätzen, als den IHK-Schein.

0
wayne456753 27.03.2014, 12:08
@tommy40629

Gerade bei Projektleitung und Assistent der Geschäftsführung ist mehr Uniwissen aber unnötig und nicht relevant. Deswegen hat man bessere Chancen mit dem "niedrigeren" Abschluss, da das passender ist. Mehr ist nicht immer besser. Als Hotelfachfrau wird man auch eher mit einer Ausbidlung genommen als mit einem Hotelmanagementstudium. Wenn es eine passende Ausbildung gibt, sollte man auch die machen und nicht studieren, was darüber hinaus geht.

1

Was möchtest Du wissen?