Projekt zu "Respekt vor Schwulen und Lesben-Was kann man dazu machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Macht Euch mal schlau bei wie vielen Tierarten Homosexualität mit zur Norm gehört. Es sind eine ganze Menge. Mir fallen spontan ein

Delphine, Enten

Es gibt noch einige mehr. Nun stellt sich folgende Frage:

Wenn es in der Natur bei mancher Tierart Homosexualität als akzeptierte Lebensform gibt:

Wie kann sich dann eine Glaubensgemeinschaft darauf berufen sich an die Regeln des Schöpfers halten zu wollen und gleichzeitig gegen diese vielfach in der Natur vorkommende Lebensform bekämpfen?

Fände ich ein gutes Diskussionsthema. Bildmaterial ist sicherlich on- und offline zu finden, Beschreibungen in Büchern. Eine öffentliche Bibliothek kann dank der dort kostenlos erhältlichen fachlichen Beratung hilfreich sein aber auch wenn die Fernleihe genutzt wird welche über eine solche Einrichtung möglich ist. Heute reicht es ja die jeweiligen Fachmenschen mit Namen zu kennen um dann im Netz von ihnen Veröffentlichungen finden zu können.

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

Luftballons aufblasen lassen. Für jeden Luftballon diesen Abfall aus den Lochern einsammeln und zu viele von diesen runden Papierchen verteilen. Nun soll auf jeden Luftballon jedes Papierchen geklebt werden. Ein so rundes Papierchen soll für einen Menschen stehen, der Luftballon für die Erde. Macht gut deutlich dass zu "Wachset und mehret Euch." der Verstand mitgegeben wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In dem man so ein unsinniges Projekt lässt und diese Leute weder bevorzugt noch benachteiligt. "Respekt" habe ich vor jemandem wenn jemand Weltmeister wird oder seine Schulprüfung oder sein Führerschein schafft aber nicht wenn er Homosexuell ist oder in Frauenkleidern mit Bart herumläuft. Dafür 3 Tage aufwenden ist schon äußerst seltsam, die DIrektorenkabine ist wohl grün.

Ein Tag könnte sein, dass ihr Länder aufzählt in welchen Homoxeuelle verfolgt und um ihr Leben fürchten müssen und gesellschaftlich verspotten sind. Kleiner Tipp: Ihr Oberhaupt hat auch einen Bart und Deutschland ist es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man könnte die Begriffe Respekt, Toleranz und Akzeptanz definieren, eventuell eine Umfrage dazu machen und schauen, inwieweit sie bei diesem Thema zum Tragen kommen.

Man könnte etwas zum Thema Grundrechtskonflikte machen (freie Meinungsäußerung, Gleichheitsgrundsatz usw.).

Man könnte etwas zum Familienbegriff machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rummi01
29.06.2014, 22:23

Danke

1

Reicht das eigentlich wenn man Lesben und Schwule einfach nur so wie alle anderen Menschen respektiert, oder muß man sie noch mal zusätzlich und extra intensiv respektieren weil sie ja hier alle so ein furchtbar schweres Leben haben ständig ausgegrenzt verfolgt gemobbt ausgelacht diskriminiert und sowieso ständig ganz böse behandelt werden.......?

Ich bin da immer so unsicher.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?