Projekt im Kindergarten zum Thema Pflanzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Pflanzenableger ist wie ein Kind. Also könntest du es auf diese Weise rüberbringen, dass die Pflanzenmama ein Pflanzenkind bekommen hat. Und damit es gut wachsen und gedeihen kann, braucht es einen eigenen Topf.

Die Durchführung kann ja dann nur mit den Kindern stattfinden, die auch schon etwas verstehen und selbst machen können, wie Erde einfüllen, andrücken und gießen.

Zum Gießen selbst kann das Lied gesungen werden "Meine Blümchen haben Durst".

Ich bin zwar keine ausgebildete Erzieherin, aber ich denke, die Kinder fragen sich bei einer solchen Aktion vor allem, warum die Pflanze einen größeren Topf braucht. Also sollte man sich vor allem mit dem Wachstum einer Pflanze befassen. Man kann den Kindern anschaulich zeigen, wie groß und weitläufig die Wurzeln einer Pflanze einmal werden und dass diese so immer mehr Platz benötigt.

0-3 jährige sind natürlich schon eine sehr junge Zielgruppe. Ich denke mal es ist wichtig, dass die Kinder viel sehen und anfassen dürfen.

KattaLoewe 29.03.2016, 10:50

Sehr viel Tiefgang für 0-3 jährige ;-)

0

Was möchtest Du wissen?