Programmierung einer App in der Musik im Hintergrund läuft - Copyright?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Wokala,

Nach deutschem Urheberrecht darf ein Kunstwerk nicht ohne die ausdrückliche Genehmigung seins Schöpfers oder eines anderen Rechteinhabers (Verlag, Plattenfirma) öffentlich zugänglich gemacht werden. Das gilt auch für Musik. Und ob du das Werk kommerziell oder privat verwendest hat leider überhaupt keine Bedeutung. Das Vorrecht des "Urhebers" gilt automatisch sobald ein Werk geschaffen wurde. Man muss das Urheberrecht (Der Begriff Copyright wird nur im angelsächsischen Rechtsraum verwendet) also nicht irgendwo anmelden, sondern ein Song ist automatisch urheberrechtlich geschützt.

Ohne Genehmigung darfst du den Song also leider nicht in deine App einbauen. Und bevor du fragst: Es hilft auch nichts, wenn du eine Cover-Version von einer unbekannteren Band verwendest. Denn nicht nur die jeweilige Aufnahme, sondern auch Text und Melodie an sich sind urheberrechtlich geschützt.

Ich wünschte ich hätte bessere Nachrichten. Such dir am besten Musik aus einer der Quellen, die JuicyLuisian aufgeführt hat. Ich würde zu der Liste noch archive .org hinzufügen. Und bei Wikicommons gibt es mittlerweile auch einige Mp3s.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal hier: http://www.drweb.de/magazin/lizenzfreie-musik-woher-nehmen-um-eben-nicht-zu-stehlen-10-beispiel-seiten-mit-hochwertigen-freien-songs-44620/

Dort sind mehrere Seiten genannt bei den man Lizenzfreie Musik downloaden kann oder einfach nur prüfen kann ob bestimmte Songs noch Lizenzrechte haben. Best-of-you ist glaube ich nicht Lizensfrei, leider.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThomasMorus
02.12.2015, 11:11

Danke für die Liste von Plattformen. Da kannte ich einige tatsächlich noch nicht.

Nur drei Anmerkungen. (Ist dir wahrscheinlich alles klar. Möchte es nur klären, falls nicht)

1. Lizenzfrei ist eine mittlerweile sehr gebräuchliche, aber eigentlich irreführende Bezeichnung. Denn ein Werk ohne Lizenz (also Genehmigung des Rechteinhabers) darf man ja gerade nicht verwenden. Man braucht gerade eine "Lizenz" um die Musik verwenden zu dürfen.

2. Man braucht nicht "prüfen", ob ein bestimmter Song urheberrechtlich geschützt ist. Das ist er nach deutschem Urheberrecht automatisch sobald er komponiert wurde. Andersherum wird ein Schuh daraus: Sobald man die explizite Genehmigung des Rechteinhabers (zum Beispiel in Form einer Creative Commons-Lizenz) hat, darf man ein Werk verwenden. Wenn nicht dann nicht. Man muss das also nicht prüfen, sondern entweder sieht man im Umfeld des Werks irgendwo, dass man es verwenden darf, oder man darf es nicht verwenden.

3. Du schreibst, dass Songs "noch"  geschützt sind. Meinst du damit "gemeinfreie" Songs? Das Urheberrecht läuft nämlich erst 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers aus. An einer Tonaufnahme haben sowohl der Komponist und der Liedtexter als auch alle beteiligten Musiker und Sänger und evtl. sogar der Aufnahmeleiter ein Urheberrecht. Somit halte ich es für sehr fraglich, ob überhaupt schon Tonaufnahmen existieren, die gemeinfrei sind. Da müssten ja alle Beteiligten (stand 2015) vor 1945 gestorben sein. Und da gab es professionelle Tonaufnahmen noch gar nicht so lange. Deswegen ist es sinnvoller nach urheberrechtlich geschützter Musik zu suchen, an denen die Künstler aber ein allgemeines Nutzungsrecht eingeräumt haben. (Die Quellen, die du verlinkt hast, machen es ja auch alle so)

1

Da Du keine Rechte an dem Lied hast, darfst Du es auch nicht veröffentlichen. Dass die App kostenlos ist, ändert dabei auch nichts.

Auch wenn Du den Song gekauft hast, hast Du damit nur Nutzungsrechte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?