Programmierung | Windows 8 für besseren Workflow?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ganz im Gegenteil, da sind Windows 7 und sogar XP die bessere Wahl.

Wenn ein flüssiger Workflow wirklich wichtig ist, solltest du vielleicht mal über einen Mac nachdenken. An OS X kam in der Hinsicht bislang noch kein Windows auch nur annähernd heran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RAAIN
31.08.2014, 22:00

Ein Mac wäre für mich natürlich eine optimale Lösung, darüber habe ich auch schon einmal nachgedacht. Jedoch mit meinen zarten 15 Jahren mangelt es mir natürlich arg an Geld. Und da mir neben der Schule auch noch die Zeit fehlt, mich mit einem für mich ganz neuem Betriebssystem auseinander zu setzen und ich seit meinem 5. Lebensjahr Windows Nutzer bin, bleibe ich auch erstmal bei Windows.

0

Es ist egal. W8 startet die Programme etwas schneller und läuft stabiler aber wenn deine Programme nicht abstürzen dann laufen sie in etwa gleich. Für W8 muss man sich etwas umstellen aber mir ist es schon egal, ich wechsle auf die verschiedensten Rechner und mir liegt am wenigsten IOS da es zuwenig frei Zusätze gibt. IOS nur Parallel Desktop weil einiges gibt es nicht preiswert dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?