Programmiersprache Python besser behalten

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Übung ist das Einzige, was da hilft ;) Lesen von Büchern hat mir noch nie besonders viel gebracht; um etwas wirklich dauerhaft zu lernen, das geht nur mit selber Ausprobieren.

Es ist oft so, dass man die Details vergisst, aber wenn man mal ein Gefühl fürs Programmieren allgemein und für bestimmte Sprachen oder Libraries bekommen hat, findet man immer wieder recht schnell hinein.

Letztes Jahr habe ich z.B. kaum Python programmiert, dafür extrem viel Scala. Am Anfang stelle ich mich oft ein wenig blöd an, wenn ich etwas längere Zeit nicht gemacht habe, aber nach ein paar Tagen ist es quasi wieder so gut wie früher ;)

Gestern gings mir mit Scala wieder so, als ich einen kleinen Parser schreiben wollte. Dann habe ich einfach ähnlichen, älteren Code von mir angeschaut, was beim Erinnern sehr hilft.

Für die Zukunft habe ich mir vorgenommen, viel mehr aufzuschreiben, was ich mir beim Programmieren eigentlich gedacht habe, ob es Alternativen gegeben hätte etc. Vieles wiederholt sich immer wieder und da wäre es echt praktisch, die Gedanken von früher nochmal nachlesen zu können ;)

Und schon wieder hast du recht behalten, danke !

0

Wenn du verstehst was du tust, dauert es nicht lange dich wieder reinzufinden. Einfach weitermachen, du wirst merken, dass es einfacher geht als zu dem Zeitpunkt, als du noch gar nichts wusstest.

Danke, hab heute wieder angefangen und langsam gehts wieder :).

0

Was möchtest Du wissen?