Programmierer?! Möchte gerne Programmierer werden. Brauch ich für diesen Beruf vorher ein Studium? Oder geht es auch ohne? Wenn ja, hat einer schon den Studium?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Programmierer bist Du, wenn Du programmierst. Dazu brauchst Du weder eine Ausbildung noch ein Studium, Du musst einfach nur programmieren können.

Wenn Du es etwas systematischer lernen willst (und auch "zertifizierter"), dann empfehle ich eine Ausbildung zum Fachinformatiker, Fachrichtung: Anwendungsentwicklung. Wer heute von "Programmierern" spricht, meint in aller Regel Leute mit dieser Ausbildung.

Es gibt mittlerweile auch eine ganze Menge Informatik-Studiengänge (Informatik, Wirtschaftsinformatik, Technische Informatik, Medizinische Informatik, Medieninformatik,...), aber die legen eigentlich alle Wert darauf, dass sie KEINE Programmierer ausbilden, sondern das Programmieren nur die Grundlage ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Informatiker und Mediamatiker kann man per Ausbildung werden, aber Programmierer wird häufig Studiert. Das Problem für viele hier ist, dass man im Nebenfach angewandte Mathematik hat, was viele überfordert.

Grundsätzlich kannst du dir die Sache natürlich auch selber beibringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?