Programmierer als Ausbildungsberuf?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du könntest eine Ausbildung zum Fachinformatiker machen, die Anforderungen hängen da auch von den entsprechenden Firmen ab. Alternativ gibt es aber auch die Möglichkeit, in diese Richtung zu studieren. z.B. gibt es in Stuttgart die "Hochschule der Medien", wo du in den Studiengängen "Medieninformatik" und "Mobile Medien" genau das lernst. Medieninformatik gibt es auch an anderen Hochschulen, aber von Mobilen Medien habe ich sonst noch nie gehört. Da hast du dann eine bessere Spezialisierung auf mobile Geräte, wie Smartphones uind Tablets, lernst aber auch das allgemeine Programmieren. Kann ich echt empfehlen (wie du vielleicht schon vermutest, studiere ich das selbst, komme jetzt ins 7. Semester, bin also so gut wie fertig). Da es ein Fachhochschulstudium ist, bekommst du auch ziemlich viel Praxiserfahrung und du kannst schon während des Studiums eine Firma finden, die dich dann oft auch nach dem Studium übernimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :-)

Du kansnt eine Ausbildung als IT-Kaufmann machen :-)

DAs geht so ziemlich in jeder größeren Firma. Wie es in kleineren Betrieben ist weiß ich leider nicht

Liebe Grüße hasenhaeschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hasenhaeschen
04.09.2014, 13:42

Oder Fachinformatiker :-), jetzt bin ich mir auch nciht mehr sicher, wie es genau heißt :-) google mal die 2 Berufsbezeichnungen :-)

0

Ich habe selbst ein Ausbildung zum Fachinformationstechnischen Assistent gemacht. Nach Abschluss kannst du dann Fachinformatiker werden (Studium).

http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=7737

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CMCB92
04.09.2014, 13:47

Programmierer

Zugang

Um diese Tätigkeit ausüben zu können, ist üblicherweise ein Informatik-Studium oder eine Weiter- bzw. Ausbildung im Bereich Programmierung erforderlich. Zudem werden i.d.R. Kenntnisse bestimmter Programmiersprachen vorausgesetzt.

0
Kommentar von STE4LTHB4CKDOOR
04.09.2014, 13:58

Also ich hab jetzt grad nachgeguckt und man kann auch eine Ausbildung zum Fachinformatier machen, muss aber gewisse Kenntnisse schon haben.

0

Haette an Fachinformatiker gedacht. Bei diesem Beruf kann man auch in zwei verschiedene Richtungen gehen. Der Beruf ist ein Ausbildungsberuf für den man nicht studieren muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?