Programmieren wie geht das Schwer?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Programmieren ist kein x-beliebiges Hobby für nebenbei, du lernst es am besten indem du einfach das gelesene selbst ausprobierst und alles mögliche Testest - bis du verstehst was genau passiert.

Ich empfehle dir dich von Youtube fernzuhalten, da dir dort ziemlich schnell beigebracht wird unsauber zu programmieren, außerdem sind die Videos oftmals einige Jahre alt und wie wir alle wissen entwickelt sich die Technik stätig weiter, demnach auch die Sprachen!

https://www.codecademy.com/learn
Hier kannst du die Basics von einigen Primären Sprachen interaktiv lernen, äußerst empfehlenswert!

LG~

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann musst du deine eifer bremsen.

programmieren besteht aus grob 2 teilen.

einmal das lernen der begriffe und syntax.

und das lernen und umsetzten von programmen, logik, und abstraktes denken.

der erste teil ist rein theoretisch.

du musst erst verstehen was die begriffe bedeuten, bei Objekt orientierten sprachen:

was ist eine klasse.

was ist ein objekt und was hat es mit der instanz auf sich.

wozu ist das schlüsselwort static da.

der unterschied zwischen lokalen variablen und Eigenschaften.

was sind klassen member und wie werden sie verwendet.

viele antworten gehören zusammen.

wenn du einmal die logik hinter den begriffen  verstanden hast, ist es garnicht so schwer.

-

z.b. Eine lokale variable kannst du nur innerhalb einer methode (funktion) verwenden.

eigenschaften gehören zu den membern und sind nichts anderes als variablen die der ganzem klasse bereit stehen.

Methoden gehören auch zu den membern das sind die funktionen.

ein objekt ist eine instanz einer klasse

d.h. Eine klasse wird zum leben erweckt

new MyClass();

dadurch wird eine instanz erzeugt.

wenn du dieser instanz einen namen gibt's hast du ein objekt.

MyClass MeinObjekt = new MyClass();

MyClass ist die klasse

new erzeugt eine instanz

MeinObjekt enthält nun die Referenz also den bezug auf auf diese instanz.

das schlüsselwort static sagt dem programm das es eine statische klasse ist und keine instanz erzeugt wird, man kann es also nicht "zum leben erwecken"

es kann belibig viele objekte einer klasse geben, die unabhängig voneinander verschiedene eigenschaften hat.

alles weitere an theorie hängt jetzt davon ab welche sprache du lernen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ShivaHaze
10.06.2016, 18:39

Schicke kleine Einleitung in die Objektorientierte Sprache, aber sei vorsichtig mit deiner Aussage dass es sobald man etwas Logik versteht einfach wird. ;)

Du vergisst dass Programmieren bei weitem nicht nur aus Objektorientierten Sprachen besteht, und selbst wenn er genaustens verstehen würde was du ihm beschrieben hast, würde er dennoch nichts großes Programmieren können - Simple Ausgaben auf der Konsole sind halt noch lange kein wirkliches Programmieren. ;)

So gibt es neben OOP natürlich auch noch:

- Maschinensprache / Assemblersprache
- Scriptsprachen
- Datenbanksprache
- Esoterische Programmiersprache
- CNC Programmiersprache (Eher abseits)
[...]

Ein wahrer Programmierer beschäftigt sich ein wenig mit allem, um möglichst viel Potential ausschöpfen zu können.
So sollte man sich also prinzipiell mit:

- Strukturierter Programmiersprache
- Deklarativer Programmiersprache
- Objektorientierte Programmiersprache
- Imperativer Programmiersprache 

auseinandersetzen und jede davon wirklich komplett nachvollziehen können.

Außerdem werden auch die Programmiersprachen ständig weiterentwickelt, es werden Bibliotheken für vorhandene Sprachen entwickelt welche teilweise so beliebt werden dass jener Programmierer dazu gezwungen ist Bibliotheken ebenfalls zu lernen - Verzichtet man auf diese Arbeit wird man definitiv keinen Job in diese Richtung finden. ;)

Dazu kommen die Sprachen der ganzen Frameworks welche ebenfalls ständig erneuert, wie etwa Typoscript.

Natürlich kommen von Zeit zu Zeit auch neue Frameworks oder generell neue Sprachen raus, sollten diese sich bewähren so sollte man sich damit ebenfalls auseinandersetzen.

Sollte man tatsächlich das Ziel haben eine nützliche Software für sich selbst oder andere zu entwickeln, so wird man meist nicht um die Tatsache herumkommen mindestens ein paar Programmiersprachen gut bis sehr gut zu beherrschen.

Auch das Verständnis für fremden Code muss gegeben sein!
Wer den Code anderer Entwickler nicht nachvollziehen kann stirbt dumm - denn in der Informatik gilt es Effizient zu arbeiten, was bedeutet dass das Rad nicht neu erfunden wird.

Ein Beispiel:
Mit Python habe ich einen Bot gecoded welcher auf diversen Bitcoin basierten Casinos für mich mit System spielt, das ganze geschieht im Hintergrund ohne dass der Nutzer davon auch nur das geringste mitbekommt.
Nun nutze ich für diesen Code ein package namens Selenium, damit habe ich die Möglichkeit via Headless Browser jede art von Klick oder Eingabe zu simulieren.
Hätte ich Selenium selbst programmiert anstatt mich mit dem bereits existierenden package zu beschäftigen, hätte mein Projekt mindestens 2-3x solange gedauert, wenn nicht sogar länger.

Ein Programmierer ist gezwungen Code anderer Programmierer zu lernen und anwenden zu können!
Siehe jQuery, oder Node.js.

Die von dir genannten Basics bieten bisher absolut keine Funktion, selbst wenn er ein Objekt erstellen würde hätte er absolut gar nichts davon. (Sorry falls ich hier grad Träume zerstöre)
Er muss ebenfalls in der Lage sein Grafische Oberflächen per Code zu erstellen, also Pixelgenaue berechnungen ggf. sogar Zeitgenaue berechnungen für Animationen durchführen zu können.

Mathematische Rechnungen unterliegen in der Programmiersprache komplett anderen Bedingungen, alles was du über den Ablauf von Mathematik weißt ist in der Programmierung mehr oder weniger nutzlos, du musst komplett umdenken.

Solltest du eine akzeptable Website coden wollen so wirst du nicht darum herum kommen mindestens Html, PHP, CSS, Javascript und SQL zu lernen, im besten Fall noch einige Bibliotheken wie etwa jQuery/Node.js (äußerst Praktisch) oder allgemeines Wissen zum Thema Cron-Jobs und Common-Gateway-Interfaces.
Fehlt dir eine der Sprachen so mangelt es der Website ganz einfach an Qualität, du wirst gewisse Sachen schlicht nicht umsetzen können.

Mal so nebenbei, vielleicht wissen es die Leser ja gar nicht - Man kann nicht jedes Problem mit jeder Programmiersprache lösen!
Bestimmte Probleme erfordern bestimmte Sprachen, sollte man also auf die Idee kommen XYZ in sein Projekt einarbeiten zu wollen könnte es ggf. passieren dass man - richtig - eine neue Sprache lernen muss.

Und selbst wenn du eine Sprache gut beherrscht, so muss noch lange nicht jeder Ablauf einfach sein - trotz Erfahrung.
Rekursive Funktionen bringen einen Programmierer schnell mal an die Grenze des nachvollziehbaren.

Sollte man Programmierer als Beruf anstreben so sollte man sich ebenfalls darauf gefasst machen dass Clienten oder Chef von dir erwarten eine neue Sprache zu lernen - ggf. mit einer gesetzen Deadline.
Auf der Arbeit geht es darum den Wunsch des Kunden zu erfüllen, erfordert sein Wunsch dass du neue Sprachen lernst so hast du dies zu tun oder du fliegst ganz fix wieder raus. ;)

Programmierer stehen unter ständigem Leistungsdruck, Deadlines müssen eingehalten werden, neue Entwicklungen und Informationen müssen wie ein Schwamm aufgesaugt werden.

Bitte stelle Programmieren daher nicht als "einfach" dar. ;)

0

Solche YT-Video bringen dir rein gar nichts. Oft hat das nicht einmal der verstanden, der das vor macht und der  schreibt das auch nur ab.

Beim Programmieren ist es wichtig, dass du es selber machst und auch nicht mit einem Video, sondern am besten mit einem Buch (da gibt es genügend).

Und das auch nicht etwas das du an einem Nachmittag lernst, sondern regelmäßig. Am einfachsten ist es natürlich wenn dir das Spaß macht, dann machst du das ohne Zwang.

Aber Programmieren eigentlich nicht Code eintippen usw., sondern verstehen wie ein Computer arbeitet. Wenn du das verstanden hast, kannst innerhalb kürzester Zeit fremden Code und Code in einer anderen Porgrammiersprache.

Das wie wenn du eine Sprache lernst. Dir bringt es nichts, wenn du einem Italiener beim Reden zu hörst, davon lernst du das auch nicht, sondern du musst es selber lernen.

Aber lass den Kopf nicht hängen, das wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du wirklich Programmieren lernen willst, vergiss Youtube. Es gibt einfach keine guten Videos auf dem Gebiet, nur leider sehr viel Müll.

Wenn du es ernst meinst, kauf dir ein gutes (!) Buch und arbeite dieses aktiv durch. Für viele Programmiersprachen gibt es auch gute eBooks, teilweise auch kostenlos auf der offiziellen Website.

Aber Youtube-Videos sind in diesem Zusammenhang reine Zeitverschwendung. Und zwar IMMER! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es erfordert abstraktes denken, ein verständnis für mathematik, versuch dich doch mal an einer programmiersprache und schau dir einsteigertutorials zu python an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So etwas kann man studieren und die Grundlagen sind recht leicht zu lernen, z.B. bei LUA. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
YouTube Video über das programmieren anschaue , dann verstehe ich einfach nichts

Und wenn Du noch so viele Filmchen anschaust: wenn Du es lernen willst, musst Du es TUN.

So wenig wie man das Fahrradfahren erlernt, indem man zuschaut wie andere es machen, wird das beim Programmieren funktionieren ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

palindromxy hat dir Python als Sprache vorgeschlagen.

Python ist eine sehr Einsteigerfreundliche Sprache, leicht zu lesen, sehr effizient und hat einige ziemlich coole Funktionen.

Folge seinem Ratschlag, da kannst du nix falsch machen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pingexe1
10.06.2016, 00:06

Ja ok , kannst du mir vielleicht sagen was dieses Hello World  bringt ? Ist fast in jedem Tutorial

0
Kommentar von ShivaHaze
10.06.2016, 00:15

Kann ich k3ltis nur zustimmen, Python ist bekannt für einen einfachen Einstieg und bietet dir eine äußerst Breite Palette an Möglichkeiten.
Allerdings wirst du damit niemals programmiertes verkaufen können da Python Opensource ist und jede Art von Verschlüsselung dechiffriert werden kann. ;-)

0

Was möchtest Du wissen?