Programmieren selbstständig lernen? (Studiumsvorbereitung)

4 Antworten

Steig definitiv mit einer Hochsprache ein, im Studium der Informatik geht es aber eher um die höhere Mathematik und Theorie. Coden wirst du dort nicht viel. Lern die relationale Datenbanken an und versuch dich mit Java, ich persönlich finde Java nicht gut aber für einsteiger ist es die beste sprache, da sie einen zwingt objektorientiert zu schreiben und das wird essenziell für dich.

In Medieninformatik wird relativ viel programmiert.

0

C++, Java , Visual Basics :) Es gibt Hunderte von Tutorials bzw. Videos die einem da weiterhelfen :). Man fängt hauptsächlich immer mit dem "Hallo Welt" Programm an. Kannst dich ja daran orientieren. " C++ Tuorial Hallo Welt" oder so bei Google :) ( Das tolle ist das Programmier Sprachen fast immer gleich aufgebaut sind, das heißt das wenn du eine beherrscht sich hauptsächlich nur noch die Wörter ändern wie du bestimmte sachen machst :)

Wie sehr kann man sich programmieren selber im Internet beibringen?

Ich überlege nach dem Abi erstmal ein halbes Jahr selber nur daheim mir alles anzueignen, bevor ich ins Studium gehe, bzw eine Ausbildung mache. Macht das irgendwo Sinn? Oder sollte ich direkt anfangen zu studieren?

...zur Frage

Wirtschaftsinformatik - Programmieren lernen

Also ich mache gerade die Höhere Handelschule (für Wirtschaft und Verwaltung) und wechsle nach diesem Schuljahr in die 12. Klasse des Wirtschaftsgymnasiums. Dann habe ich ja ein ganzes Jahr Wirtschaftsinformatik verpasst und wollte fragen, (da ich später auch WI studieren will), ob ihr gute Bücher kennt, womit man leicht programmieren lernen kann.

Die Fachhochschule, die ich gerne besuchen will, lernt in den ersten Semestern die Programmiersprache Java, und die haben auch gesagt, dass es von Vorteil ist, wenn man den Schülern anmerkt, dass sie sich wirklich für WI interessieren. Deshalb wollte ich schon mal anfangen, programmieren zu lernen.

Vielen Dank für Antworten.

...zur Frage

Computerwissen/Programmieren für Anfänger - Womit anfangen?

Hallo!

Ich bin 17 Jahre alt und habe mich dazu entschlossen, mich mehr der Technik zu widmen, sprich: Ich möchte mir gerne Computerwissen aneignen, um somit selbst Probleme zu lösen und Grundkenntnisse zu haben, um auch bald das Programmieren zu erlernen. Ich habe natürlich keine Ahnung, wo ich anfangen soll. Gibt es gute Seiten oder Fachliteratur, die für totale Anfänger geeignet ist?

Danke im Voraus

...zur Frage

Was soll ich studieren, Medieninformatik oder Medienkommunikation?

Da ich jetzt mein Abi hab überlege ich momentan, welcher Studiengang für mich geeignet wäre. Irgendwie bin ich auf Medieninformatik gestoßen, was sich sehr interessant anhört. Anders als bei einem reinen Informatikstudium spielt hier ja anscheinend auch der gestalterische Aspekt (wenn auch sehr gering) eine Rolle. Und ich würde schon sagen, dass ich kreativ bin. Ich könnte mir vorstellen, später mal einen Beruf im Programmierbereich auszuüben, jedoch hab ich bei dem Studium echt Bedenken, da es ja seehr mathelastig sein soll. In Mathe war ich leider immer nur mittelmäßig, deshalb würd ich gerne wissen: Wie schwer ist die Mathematik in dem Studium wirklich? Und braucht man Programmiervorkenntnisse? Ich habe nämlich jetzt erst angefangen, mich mit Programmiersprachen wie Java auseinanderzusetzen. Was, wenn mir das Studium zu theoretisch und zu trocken wird? Habe ich mit nem 2,6 Schnitt überhaupt ne Chance da rein zu kommen? Eine Alternative wäre Medienwissenschaften bzw Medienkommunikation. Journalismus war für mich auch immer eine Option. Ich könnte mir vorstellen, dass mir dieses Studium viel mehr Spaß machen würde, aber eigentlich ist es so gut wie unmöglich da reinzukommen (NC von 1, ...) Trotzdem würde ich mich bewerben, auch wenn es sehr naiv ist (aber man weiß ja nie..) Also, was würdet ihr mir raten? Wäre cool, wenn hier Leute antworten würden, die eins von beiden, insbesondere Medieninformaik studieren. Ansonsten freue ich mich über jede Antwort. LG :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?