Programmieren lernen im Internet - wer kann mir eine Seite empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

25 Antworten

Erstmal würde ich dir HTML empfehlen, ist zwar keine Programmiersprache und wird dir auch nicht helfen eine Programmiersprache zu lernen, dennoch sollte man wenigstens ein bisschen was in dem Beriech können, da man in vielen Bereichen der Programmierung entweder HTML oder ähnliche Strukturen braucht.

Als Programmiersprache kann ich dir entweder C# oder Javascript empfehlen.

Andere würden hier vielleicht noch Java oder sonstwas empfehlen.

Meiner Meinung nach eignet sich aber C# einfach besser, aber das muss jeder für sich selber wissen..

Javascript solltest du lernen, da es einer der Kernpunkte der Webentwicklung sind und diese heutzutage verdammt wichtig ist. Außerdem ist Javascript im Vergleich zu anderen Sprachen einfach zu lernen und wird dir auch helfen später andere Programmiersprachen zu lernen..

Falls du nicht weißt wo du jetz anfangen sollt dich zu informieren hab ich dir hier ein paar nützliche Links rausgesucht:

http://html.net/ - Für HTML

http://www.w3schools.com/html/default.asp  - für HTML und Javascript, ist zwar auf Englisch aber dafür sehr umfangreich

http://www.einfachprogrammieren.de/ - allgemein für das Thema Programmieren

Mit HTML kommst du im Bereich der Programmierung nicht ganz so weit. HTML ist eine Auszeichnungssprache und besteht überwiegend aus Tags. Richtiger Quellcode einer Hochsprache besteht aus Prozeduren, Variablen und was sonst noch alles.

Mein Tipp: Wenn du HTML kannst, kannst du dich ja so langsam mal an Javascript rantrauen, die beiden 'Sprachen' sind gut miteinander verknüpft. Javascript hat einige Aspekte, die auch andere Hochsprachen haben, darunter halt auch Prozeduren und Variablen, sowie die Kontrollstrukturen (Schleifen). Javascript-Tutorial:http://de.wikibooks.org/wiki/Websiteentwicklung:_JavaScript

Um erst einmal einen allgemeinen Übersicht zu bekommen eignet sich http://programmierenlernen.info auch sehr gut. Dort geht es um Grundlagen und die Wahl der Sprache statt unmittelbar um eine konkretes Tutorial einer speziellen Sprache.

In Schulen für Informationstechnologie wird für den Einstieg Java gelehrt. Hast du dir Webdesign (ist zwar nicht Programmierung, aber vielleicht hast du dir das darunter vorgestellt) vorgestellt dann wirst du um HTML nicht herumkommen.

Ich habs mir mit selfhtml beigebracht, wenn du noch gar keine Kenntnise hast, wirst du an dieser Webseite nicht vorbeikommen. SELFHTML ist eine kostenlose im deutschsprachigen Raum bekannte und beliebte autodidaktische Einführung und Lernhilfe bzw. auch Nachschlagwerk zu den Themen HTML, Scriptsprachen auf Client und Server und ähnliches im Bereich Webhosting. Die gegenwärtige Version ist SELFHTML 8.0. Die Dokumentation ist kostenlos im Internet veröffentlicht und wird auch zum Download angeboten.

Das kommt drauf an...

Wenn du genug Zeit hast würde ich mich ne Weile mit C beschäftigen, darüber lernt man die Grundlagen. Dann als nächstes eine objektorientierte, das sind im Moment die gebräuchlichsten (Java, C++, C#...). Wenn du das hast kannst du eigentlich schon machen was du willst. Es gibt einen sehr guten Verlag für Programmier-Bücher, die alten Bücher werden nach jeder aktualisierung im Internet umsonst hochgeladen, sind wirklich wirklich gut. Also wie gesagt, mach C oder meinentwegen Python die sind etwas einfacher gestrickt.

(übrigens HTML ist keine Programmiersprache)

Die seite ist folgende:

http://www.galileocomputing.de/katalog/openbook/?GalileoSession=24340347A3E6zy-5wi4

(alle bücher kannst du dir runterladen, die sinds wirklich wert)

Ich würde folgende Seite empfehlen: ist eigentlich ein Buch im Entstehen für Programmierlehrer, enthält aber vor allem Beschreibungen von Umgebungen, die zum Programmieren lernen entwickelt wurden:

http://de.wikibooks.org/wiki/Programmieren_leicht_gemacht_-_ad%C3%A4quate_Modelle_f%C3%BCr_den_Einsatz_im_Unterricht

Ich würde mit Xprofan anfangen. Die Version 8 von Xprofan ist inzwischen Freeware. Die Sprache hat einen BASIC ähnlichen Syntax und ist somit leicht zu erlernen. Mit dem integrierten Compiler kann man dann seine selbstgeschriebenen Programme in EXE-Dateien umwandeln.

http://xprofan.de/start.htm

Falls einem die Funktionen nicht ausreichen, kann man auch Funktionen von DLL-Dateien in die Programme einbinden und somit den Wortschatz fast beliebig erweitern.

Wenn du Office-Programme auf dem PC hast, empfehle ich dir, Macros in Visual Basic zu schreiben. Damit kannst du kleine Zaubereien im Word oder Excel erstellen. Am besten erstellst du ein Macro, dass deine Tastatur und Mausbefehle aufzeichnet, und schaust nachher, welchen Code Word oder Excel daraus gemacht hat. Das ist besser, als zuerst eine Programmiersprache abstrakt zu lernen und dich dann zu fragen, wass du damit anfangen kannst.

Ruf im Menu Extras den Befehl Macro -> Neues Macro Aufzeichnen auf. Im Dialog einfach OK klicken. Dann etwas Text schreiben, löschen verschieben und andere Funktionen ausführen. Dann die Macro-Aufzeichnung stoppen mit dem Button, der nach dem Macro-Dialog aufgetaucht ist. Danach im Menu Extras -> Makros -> Visual Basic-Editor schauen, was für ein Code generiert wurde.

Das sollte genug Appetit auf Programmieren machen.

eine anfängerfreundliche, universell einsetzbare, moderne und produktive programmiersprache ist python: wiki.python.de/Tutorial

an der uni lernt man meist java, das ist sehr populär und du findest viele ressourcen dazu. du kannst dir zum beispiel einfach unsere informatik-vorlesungen ansehen: www-lehre.inf.uos.de/~ainf/2007/ dazu auf jeden fall die übungsaufgaben bearbeiten!

webentwicklung: selfhtml bitte nur als nachschlagewerk verwenden, für einen einstieg in webentwicklung besser diese hier: jendryschik punkt de/wsdev/einfuehrung/ tut.php-quake punkt net/ [wobei ich mittlerweile lieber python und django statt php verwende]

C (bzw. C++ oder C#) würde ich noch nicht lernen, das macht den Einstieg unnötig schwer.

wenn du das gefühl hast, immer noch nichts gefunden zu haben, kannst du auch hier mal vorbeisehen: programmingtutorials punkt com

das wichtigste zum schluss: programmieren lernt man durch anwenden, indem man selbst programme schreibt.

(mehr als 1 link wird als spam eingestuft? was soll DAS denn bitte?)

wer Programmieren Lernen will kommt auf www.kwoxer.de dort gibt es viele video tutorials für Anfänger

Ich würde unter den im oben genannten Buch genannten Umgebungen vor allem CeeBot4 empfehlen:

http://www.ceebot.org/index.php?option=com_content&task=view&id=9&Itemid=52&lang=ge

Sieht zwar wie ein Videospiel aus, man lernt aber doch eine Menge.

Du kannst es auch mit Basic probieren - Visual Basic ist gerade auf diversen Heft-CDs zu finden.

Oder du nimmst Delphi (Borland, CodeGear). In beiden Fällen kannst du recht leicht Anwendungen für Windows zusammenbasteln.

Hilfe gibts dann in Foren, einfach Googlen.

eine gute Seite zu dem Thema ist z. B. http://www.highscore.de . Dort findest Du Online-Bücher, mit deren Hilfe Du dir das Programmieren selbst beibringen kannst. Als Programmiersprache zum Einstieg würde ich dir Java empfehlen.

Hier sollte XPROFAN nicht unerwähnt bleiben. Das gibt es zum Kennenlernen völlig kostenlos und ein Forum gleich mit dazu. XPROFAN ist die einzige Programmiersprache die mit wenig bis gar keinen Grundkenntnissen sofort zum Erfolg führt. Das berühmte "Hello World" läßt sich mit einer einzigen Zeile Realisieren: Print "Hello World". Obwohl XPROFAN auf BASIC basiert kann man damit dennoch objektorientiert programmieren. Info: einfach den Begriff XPROFAN googeln.

Die Frage nach einer Programmiersprache zum Erlernen von Programmierfähigkeit ist sicher berechtigt, doch sollte sie nicht an erster Stelle stehen. Ich frage den Farhlehrer auch nicht zuerst nach dem Farzeugmodell auf dem ich danach fahren werde sondern nach den Konzepten: Einparken, anfahren am Berg, Blinker, Umgehen von Parkbußen ;-) ...

Hier meine Vorschläge zu erlernender Konzepte:

  1. Variable, Ausdrücke und Sequenzen
  2. Verzweigung (Selektion)
  3. Schleifen
  4. Unterprogramme
  5. Arrays und Strings
  6. Datenstrukturen
  7. Rekursion

Ein Buch dazu erscheint im Januar 2011: "Programmieren lernen" ISBN: 978-3-280-04066-9

Ich kann dir onesky.npage.de empfehlen da die dir tipps und auch eine entwicklerumgebung geben. Fang am besten mit VB wie dort an da die dir ein Überblick gibt

Der Fernsehsender BRalpha (Bildungsprog. des Bayerischen Fernshens) hat wohl auch eine Sendung üner C in seiner IT-Reihe. Dazu gibtes auch Unterlagen im Internet, sind aber dann eher über die Fachhochschule Deggendorf zu finden.

Hab vor kurzem richtig gute deutsche Java Tutorials gefunden.

http://www.kwoxer.de/tutorials/java/

Kann ich nur empfehlen. Da hat er sich wirklich Mühe gegeben Anfängern das Java Programmieren beizubringen.

Was möchtest Du wissen?