Programmieren im Studium Wirtschaftsinformatik?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auch im "normalen" Informatikstudium wird Dir - theoretisch - alles beigebracht, was Du wissen musst. Schaden kanns allerdings nicht, sich vorher mal mit der ein oder anderen Programmiersprache auseinanderzusetzen (am besten die, die in den ersten Semestern gelehrt wird)...ansonsten wirds zu Beginn doch sehr stressig.

Ich würde gar nicht mal drauf wetten, dass der Unterschied beim Programmieren so gravierend ist. Ich würde eher vermuten, dass die größten Unterschiede im Bereich theoretische Informatik liegen...kommt aber sicher auch auf die jeweilige Hochschule an.

Man muss meist etwas programmieren können, klar. Der Anteil ist aber deutlich kleiner als bei den Informatikern und es ist auch deutlich einfacher.

Was möchtest Du wissen?