Programmieren für Einsteiger!

8 Antworten

Ich würde mit Scratch (scratch.mit.edu) oder mit Python (python.org) anfangen.

Scratch ist eine visuelle, objektorientierte Programmiersprache. Das ist alles etwas wie spielen, aber man lernt da die ganzen Konstrukte, die man braucht, um komplexe Programme zu schreiben. Der Experte sagt: Scratch ist Turing-vollständig. Klingt toll, oder? ;-) Wenn Du Scratch gut kannst, dann wirst Du auch mit anderen Programmiersprachen keine Probleme haben.

Wenn Dir Scratch zu verspielt ist, dann würde ich Dir zu Python raten. Python ist eine Programmiersprache, die einerseits sehr mächtig ist, andererseits aber auch mit dem Ziel der einfachen Erlernbarkeit entwickelt wurde. Python ist zwar nicht Jedermanns liebling, aber Firmen wie Google und Instagram nutzen Python intensiv. Es gibt auch Bücher wie "Spiele in Python" als Einführung für Jugendliche.

Ich würde Anfängern immer zu Python oder Java raten.

Diese beiden Sprachen sind weit verbreitet. Das heißt du findest dazu viel und gutes Material kostenlos im Internet und du kannst damit auch tatsächlich was nützliches programmieren wenn du fertig gelernt hast. Außerdem sind sie nicht so schwer zu erlernen wie z.B. C oder C++.

Und was sollst Du programmieren? Such Dir etwas kleines, was Dich interessiert. Echte Fragen, für die Du echte Antworten haben willst.

Was möchtest Du wissen?