Programmieren als Nebenjob

6 Antworten

Vielleicht ist eher ein bezahltes Praktikum dein Ding? - Klar, reich wirst du damit nicht, aber du kannst Erfahrungen sammeln und falls du mal eine Ausbildung in dem Bereich anfangen möchtest, sicherlich auch einige Vorteile sichern - denn immerhin kennst du die Betreibsabläufe und die Chefs haben einen genaueren Eindruck von dir - bestenfalls natürlich einen Guten

Um dich selbständig machen und ein Gewerbe anmelden zu können, musst du volljährig sein, weil deine Verträge/Geschäftsabschlüsse sonst ja keine Bedeutung hätten.

Willst du so etwas als Minderjähriger machen, reicht auch nicht die Zustimmung der Eltern, vielmehr brauchst du die Zustimmung des Vormundschaftsgerichts, das dich für deine Firma "voll geschäftsfähig" erklären kann. Ich bezweifele aber, dass du diese Zustimmung bekommst, weil die Richter wohl eher sagen werden: Konzentriere dich erst einmal auf die Schule !

Dir bliebe als nur die Möglichkeit, als geringfügig Angestellter mit deinem Wissen Geld zu verdienen....

Übe und entwickle Deine Software bis Du 18 bist und schreibe dann die Rechnung. Dokumentiere aber Deinen Leistungen!

Was möchtest Du wissen?