Programmierbares "Spielzeug" für Weihnachten gesucht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was heißt für dich nicht so teuer? Wenn du Motoren brauchst, kannst du da gleich mal 20 pro Motor liegen lassen.

Wenn es sich nicht unbedingt bewegen muss, kannst du auch eine LED Matrix bauen. Das kostet ehr weniger (vor allem wenn du die Bauteile aus China bestellst) und es ist einfach um ins prigrammieren reinzukommen. Du solltest dich allerdings schon in Elektrotechnik auskennen. Ich würde mir dazu den atMega328 (4€), einen ISP programmer(6€), einige Schieberegister (0,2€/St) und gleich 100 Leds(3€)(die kann man immer wider brauchen) kaufen. Du musst das Ganze nochmal durchrechnen aber es kann sein, dass du auch noch ein paar Transistoren brauchst (je nach Schieberegister).

Später, wenn du besser bist, kannst noch einen SD card reader ergänzen und daraus die Muster für deine Matrix laden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tobihogh
04.12.2015, 08:54

Das geht übrigens auch mit fast jedem anderen controller und auch mit dem Arduino. Vom Raspberry Pi würde ich hier doch ehr abraten(teuer und langsamere GPIOs dabei kann es sein dass es laggt habs selber nicht probiert). Wenn du so viel wie möglich dabei lernen möchtest solltest du nicht einfach fertige libs nehmen sondern dich mit den Datenblättern auseinandersetzen. Und oben habe ich die Vorwiderstände vergessen, die kommen auch noch dazu (3€/500St).

0

Also wenn es sich bewegen soll dann einen lego mindstorm. Ansonsten kannst du dir einen raspberry pi oder arduino holen. Oder beide...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?