Programmierbarer Thermostat angebracht - Heizung kühlt nicht mehr ab

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

@Franticek: Die Thermostate sind von Honeywell (HR-20 Rondostat ). Diese habe ich, so wie in der Montageanleitung beschrieben, mit dem entsprechenden mitgelieferten Aufsatz fest an die Heizung angebracht. An diesen elektronischen Thermostaten habe ich die gewünschten Heiz- und Kühlperioden eingestellt.

@diroda: Hm, ich glaube nicht. In der Bedienungsanleitung stand nur, dass ich alles einstellen und dann Regler wieder auf die Heizung setzen soll. Aber guter Tipp, ich schau gleich noch mal nach.

@Heinz: Ja, das ist mir klar. Habe die Heizung im Wohnzimmer nun ausgeschalten bzw. auf "OFF" gedreht und sie heizt immer noch. Ist ja an und für sich ganz nett - aber langsam wird's echt zu warm! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was genau hast du wo angebaut, und wo hast du die Heizperiode und die Kuehlperiode eingestellt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Chrissie, da Thermostatköpfe unterschiedlich frei von der Umluft beeinflußt werden, stelle die zu warmen Th-Köpfe niedriger ein! Die Zahlen auf den Köpfen sollen nur einen etwaigen Anhaltspunkt geben! Früher hatte Danfoss mal Gradzahlen angegeben. Da viele Beschwerden über die nicht eingestellte Temparaturen eingingen, hat man sich auf Zahlen von 1 bis 5 geeinigt! Also betrachte auch Deine Einstellungen nur als ungefähr punkt. Lege sonst mal ein geeichtes Thermometer auf den TH.-Kopf und vergleiche die gewünschte Temparatur am Kopf. Mit freundlichem Gruß, Heinz K.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haben die Thermostate die Anpassung, adaption, gemacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?