Programme deinstallieren oder einfach löschen?!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du solltest sie schon deinstallieren, weil dadurch der größte Teil aus der Windowsregistrierung gelöscht wird. Wenn du einfach den Ordner löschst, bleiben alle Registrierungseinträge erhalten. Da Windows neurotisch Daten sammelt wächst die Registrierung mit der Zeit immens = das gesamte System wird instabiler und langsamer. Selbst wenn du ein Spiel deinstallierst bleiben wie gesagt oft Registrierungselemente übrig, die eventuell durch Reinigungsprogramme entfernt oder oft auch durch manuelle Suche bereinigt werden müssen.

am besten deinstallieren dafür muss zeit sein da die symbole auf dem desktop nur verknüpfungen sind wenn du dinstallierst sind se weg

wenn du das programmicon in den papierkorb verschiebst, änderst du kaum etwas. immer de-installieren! prüfe auch, ob das programm in der liste (start -> alle programme) eine eigene deinstallationsroutine hat. die ist meistens gründlicher als der normale vorgang über systemsteuerung ->software -> entfernen.

auch ein oder zwei reinigungsprogramme (freeware ccleaner, glary utilities) die man hinterher laufen lässt, entrümpeln auch die letzen programmreste so dass der rechner hinterher meistens wieder etwas schneller wird.

Du musst deinstallieren!

Denn ein einfaches Löschen hinterlässt viele andere Daten (Registry etc)

Der beste Weg zur Deinstallation ist übrigens das freeware-tool

http://www.chip.de/downloads/Revo-Uninstaller_27291156.html

Wenn Du den auf der "höchsten Stufe" (siehst Du dann schon) laufen lässt, dann noch alles zusätzlich löscht, was er weiter markiert und vorschlägt, dann ist eine Software eigentlich wirklich restlos vom Rechner entfernt.

Zudem hat er auch noch einen "Jagdmodus" mit dem sichsogar Sachen löschen lassen, die ansonsten Probleme beim Löschen machen.

Kommt auf das Programm an. Da die meisten Programme entweder von sich aus in Deiner Registry Schindluder treiben oder Frameworks benutzen (MFC, .NET, etc.), welche das machen, ist ein Deinstaller notwendig (wird häufig über einen Eintrag in der cpl Systemsteuerung/Software ausgeführt), der das Programm und alle Registry-Einträge entfernt. Löschst Du es nur (Papierkorb), sind zwar das Programm und seine Programm-Datein (Bilder, Bibliotheken, usf.) verschwunden, aber nicht die Verweise auf diese im System. Das kann Dein System langsamer, teilweise auch unbenutzbar oder instabil machen!

Wenn möglich deinstallieren:

Systemsteuerung - Programme - Software deinstallieren

Selbst bei dieser Methode bleiben wegen schlampig programmierter Deinstallations-Routinen oft störende Reste auf dem PC liegen.

nein du musst die Programme schon deinstallieren

Ne, das sollte schon deinstalliert werde. Mühsam ist das nicht, und überhaupt nicht mehr, wenn Du Dir den "Revo Uninstaller" runterlädst. Der deinstalliert bis in die nötige Tiefe, ganz einfach.

Pianokater 09.07.2011, 16:27

Danke!

Wenn er gut ist, kriegst DH ;-)

0

Vielen Dank! Ich weiß jetzt was ich zu tuen hab :D

Was möchtest Du wissen?