Programme auf externe Festplatte verschieben (übergangsweise!) - während Laptop aufgeräumt wird

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vielleicht habe ich eine bessere Idee: Starte den Laptop mit einer Live-CD, und vor Beginn der Aufräumarbeiten erstellst Du ein Image der gesamten Festplatte. So kannst Du das System wiederherstellen, falls Du einen Fehler machst, und das System nicht mehr starten sollte.

Die Erstellung eines Images kannst Du - inkrementell - wiederholen, wenn Du eine gewisse Menge aufgeräumt hast, und das System sich (von der Festplatte) noch starten lässt und augenscheinlich fehlerfrei arbeitet.

Nach einem Fehler stellst Du einfach das System aus dem letzten Image wieder her.

Hast Du die Installer deiner Programme noch? Falls ja, in jedem Programm, das Du behalten willst, meist unter Help / About die verwendete Seriennummer notieren.

SandraZiech 29.11.2013, 22:56

Die sind ja normalerweise immer in dem Ordner des jeweiligen Programms. Hab mir alle die ich drauf habe nur runtergeladen und das ist doch immer diese Datei die sich nach dem Download selber startet und das Programm installiert. Deswegen frage ich ja ob es mit einfachem verschieben geht. :)

0
Unkekse 29.11.2013, 22:59
@SandraZiech

Ist es wirklich dieselbe Datei, oder heißt sie nur genauso, und sieht so ähnlich aus? Gerade bei Photoshop und Audacity kann ich mir dies eben nicht so einfach vorstellen.

0
SandraZiech 29.11.2013, 23:04
@Unkekse

Ich denke schon dass es die selbe ist, also wenn da "installer" draufsteht, sollte es auch drin sein :D

0

Geht schlecht. Die Registryeinträge müssen neu angelegt werden.

SandraZiech 29.11.2013, 22:51

Wie kann ich es sonst machen? Also geht einfaches Verschieben und wieder zurückschieben des Ordners "Programme" nicht?

0
bartsche 29.11.2013, 22:53
@SandraZiech

Ne. Das reicht nicht.. Brauchst halt noch andere Ordner und dazu noch die Registry - wie gesagt!

0
Unkekse 29.11.2013, 22:57
@SandraZiech

Geht leider nicht, weil heute fast jedes Programm Daten in die sogenannte Windows Registry schreibt, z.B. Seriennummern, von den Programmen zu bearbeitende Dateitypen usw. Falls Du so einen Schritt vorhast, musst Du dran denken, dass ALLE Einstellungen verloren gehen werden. Bei einer Neuinstallation solltest Du DRINGEND eine eigene Partition für das Betriebsystem und mindestens eine weitere für Nutzdaten erstellen. So gehen Deine Nutzdaten bei einem schweren Systemansturz nicht verloren.

1
SandraZiech 29.11.2013, 23:01
@Unkekse

Danke :) Wie stell ich das dann an? Am besten mit Schritt-für-Schritt-Anleitung, ich kenn mich da zwar etwas aus aber nur mäßig :D

0
bartsche 29.11.2013, 23:04
@SandraZiech

Kurze Frage: Wie wäre es einfach alle Programme neu zu instalieren?? :P

1
Unkekse 29.11.2013, 23:07
@bartsche

Aber vorher die verwendeten Seriennummern notieren! Sonst richtig!

1
SandraZiech 29.11.2013, 23:14
@bartsche

Das mein ich doch ._. xD bloß nicht ONLINE sonder OFFLINE, von der Festplatte auf den Laptop?

0

Was möchtest Du wissen?