Programm zum Viren suchen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was Du beschreibst, ist der Sinn eines Virenscanners. Das kann eigentlich jeder Virenscanner. Es gibt Unterschiede bei der Erkennung. Das liegt meistens an der Aktualität. AVG, Avira und viele andere schaffen das in aller Regel mit der freien Version. In einzelnen Fällen kann es immer mal Probleme geben. Die Hersteller von Viren sind ja den Herstellern von Antivirenprogrammen immer ein Stück voraus. Daher dauert es immer eine paar Tage, bis es für ein neues Virus auch die passende Signatur im Virenscanner gibt. Du solltest den Scanner aber von einer seriösen Seite herunterladen: also vom Hersteller oder von seriösen Computerzeitschriften. Z.B. CT (heise.de) oder Chip und weiteren Zeitungen. Manchmal muss man aber auch hier schauen, dass man manuelle Installation einstellt, um sich nicht Adaware einzufangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für deinen genannten Zweck eignet sich am besten ein on - demand Scanner, also ein Schutzprogramm, dass man manuell stertet und den PC absucht. Funde werden dann aufgelistet und der Nutzer kann dann entscheiden was passieren soll. Man kann dann die Funde löschen oder es so belassen wie es ist. Dazu empfehle ich auch das schon genannte Malwarebytes, eine gute Alternative ist auch Emsisoft Emergency Kit. Beide sind kostenlos (bei Malwarebytes muss dazu am Ende der Installation das Häkchen für die Testversion entfernt werden) und können auch neben einem installiereten Virenscanner laufen bzw. gestartet werden (Suchlauf), quasi als zweite Meinung. AVG ist darauf ausgerichtet als Hintergrundwächter Viren quasi abzufangen und dann gleich zu löschen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Malwarebytes AntiMalware :)
Kannst du parallel zu deinem Virenscanner installieren.

LG Schlamassel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?