programm zum entscheiden welche programme online gehen dürfen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In einer Personal Firewall kannst du das einstellen. Seit XP SP2 hat Windows eine an Bord. Außerdem solltest du Dienste und Autostart-Programme, die nicht im Hintergrund laufen sollen (z.B. irgendwelche Updater) in msconfig aus dem automatischen Start entfernen.

Ich fange mal von hinten an.

Das Wichtigste zum Schutz deines PCs vor Malware sind aktuelle Programme. Die Updatefunktion zu unterbinden ist daher das Dümmste, was du machen kannst.

Updates sind (vom Windows-Update mal abgesehen) winzig und dürften auch bei langsamem Internet (was genau meinst du damit?) nicht sehr auffallen.

Die meisten Programme kann man übrigens in ihren Einstellungen auf bestimmte Updateintervalle (stündlich, täglich, wöchentlich, monatlich) einstellen und dann wird ja auch erst mal nur geprüft, ob ein Update vorhanden ist. Und in diesen Einstellungen kann man das Update auch deaktivieren. Wie gesagt: DUMME IDEE.

Was du suchst, nennt sich Desktop Firewall. Die verspricht Schutz, aber dieses Versprechen ist nicht zu halten.

Eine völlig zureichende ist bei Windows bereits dabei und da kann man auch einzelnen Programmen verbieten oder erlauben, mit dem Internet Verbindung aufzunehmen.

Was möchtest Du wissen?