Programm für beschleunigung des PC's?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo privat0,

um ein System wirklich zu beschleunigen würde ich Datenmüll entfernen.

Falls sich wirklich viel angesammelt hat, würde ich das Betriebssystem komplett neu aufsetzen. 

Damit erreichst du, dass das Laptop die Ausgangsleistung erreicht. 

Falls Programme vom Hersteller mitgeliefert werden, deinstalliere diese. 

Stell in den Energieoptionen von Windows, das Laptop auf Höchstleistung und deaktiviere unter Visuelle Effekte sämtliche Windows Animationen (diese beanspruchen einiges an Leistung).

Nachdem du das alles gemacht hast, sollte dein System schneller den je laufen!

Mit freundlichen Grüßen

Xeon814

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wirklich beschleunigen kannst du ihn nicht. Aber wie schon erwähnt entfernt der CCleaner Datenmüll vom PC. Du kannst auch mal schauen, welche Programme im Autostart sind und damit mit dem Computer starten. Sie verlangsamen deinen PC und wenn du sie nicht brauchst, kannst du sie aus dem Autostart entfernen, bzw. direkt de-installieren. Beides kannst du auch mit dem kostenlosen CCleaner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Hardware kannste mit keinem Programm beschleunigen, aber mit ccleaner kannste viel Müll vom PC entfernen, aber pfusch nicht in der Registry damit rum. Könnte dann zu Problemen führen. Das Programm räumt den PC etwas auf von Datenmüll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Linux! :^)
Ne, am Effektivsten wäre eine Neuinstallation von Windows, weches du vermutlich verwendest.

Danach kämen Programme, wie der Ccleaner. Sonst noch unnütze Hintergrundprozesse töten, ungebrauchte Datenfresser löschen und Programme deinstallieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Last der Windows-Parasiten bremst den Rechner stark aus - sonst würdest du hier nicht um Rat fragen. Da laut Mark Russinovich (Microsofts obersten Virensucher) 30% der Windows Viren überhaupt nicht erkannt werden können, lohnt nur die Neuinstallation.

Auf meinem Laptop ist neben W7 ein virenresistentes (laut BSI) Linux Mint installiert, mit dem ich alle sicherheitskritischen Tätigkeiten ausführe (Surfen, Mailen und Dokumente von Bekannten bearbeiten).

Unter Win habe ich den Ethernettreiber und den WLAN-Treiber deaktiviert, da Win im Web schutzlos ist.

Mint gibt es kostenlos unter http://www.linuxmint.com/download.php.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für die antworten werden ihn sofort runterladen 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?