Progenie (Unterkiefer zu weit vorne) Operation mit 16?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Solche Operationen werden frühestens gemacht, wenn du komplett ausgewachsen bist, also etwa mit 18, meist aber eher etwas später. Ich kann deinen Leidensdruck sehr gut verstehen, aber wenn du jetzt irgendeinen Arzt finden solltest, der diesen Eingriff durchführt, dann hast du mit höchster Wahrscheinlichkeit in spätestens 10 Jahren enorme Fehlstellungen im Kiefer und musst erneut operiert werden - Wenn dies dann überhaupt noch möglich ist. Diese Prozeduren sind kein Kinderspiel und müssen perfekt geplant werden. Ich kann deinen Kieferorthopäden nicht ganz verstehen. Normalerweise macht man die Therapie solange weiter, bis das Wachstum vollends abgeschlossen ist. Danach OP.

Ein gutes Forum zum Thema: http://www.progenica.de/forum/

rabenmeister 16.06.2014, 20:58

Ja bei mir hat die Spange wohl nichts mehr gebracht und deswegen hat man uns gesagt, dass wir ein paar Jahre später nochmal zum Arzt gehen sollen, um eine OP vorzubereiten. (feste Spange etc.)

0

Das besprichst du am Besten mit deinem Kieferorthopäden/Kieferchirurgen; wenn du Zweifel hast, kannst du dir ja auch eine zweite Meinung bei einem anderen Arzt einholen, ist ja schließlich eine wichtige Sache.

-da sollte ein kiefernchirurg und ein kiefernorthopäde um rat gefragt werden

-warst du schon bei einem zahnarzt?

Was möchtest Du wissen?