Profitiert ihr von Recht oder von Unrecht?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, ich würde bisher immer sehr fair behandelt. Gegen Unrecht hab ich mich immer zur Wehr gesetzt bis es gerecht war.

Ich selber bin nicht immer fair. Ich versuche meistens den größtmöglichen Vorteil für mich rauszuholen. Das dies nicht immer gerecht ist ist mir zwar bewusst. Aber egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DBKai
18.12.2015, 12:24

Es ist verwunderlich, dass du dein Recht bisher immer durchsetzen konntest, obwohl du selber nicht immer fair bist? Wie ist das möglich? Warum lassen sich das andere von dir gefallen?

Ich wehre mich zum Bespiel auch gegen Unrecht aber es kam schon zu Situationen, wo mir eine Übermacht gegenüber gestanden ist, bei der ich dann eben chancenlos war...

Ich selber versuche immer fair zu sein... und wenn ich es mal nicht bin, kann man darüber reden... eine Vereinbarung treffen, wie man es stattdessen machen soll...

Warum verschaffst du dir Vorteile auf Kosten anderer? Umgekehrt möchtest du das doch auch nicht?

0
Kommentar von tabstabs
18.12.2015, 12:27

Wie sagt man so gerne jeder ist sich selbst der nächste. Wie ich das durchsetze? Ich kann Unrecht als recht definieren bzw kann man bzw meine Anliegen sehr gut verkaufen. Es ist immer eine Frage der Rhetorik ob es dem anderen direkt als Unrecht bzw recht vorkommt. Ich habe den Vorteil andere Menschen gut manipulieren zu können und das versuche ich auch meistens zu meinem eigenen Vorteil auszunutzen. Das dies nicht immer der gerechteste Weg ist ist mir sehr wohl bekannt.

0

Was möchtest Du wissen?