Professor hat meine Klausur verloren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sollte der Termin beim Pofessor nichts bringen, wende dich damit auf jeden Fall ans Prüfungsamt (oder wie auch immer das bei euch heißt) deiner Hochschule.

Denn der Professor meldet die Klausurergebnisse an das Prüfungsamt und diese tragen diese dann offiziell ein. Wenn der Professor nun glaubt, von dir keine Klausur erhalten zu haben, wird er dem Prüfungsamt also wahrscheinlich melden, dass du nicht erschienen bist. Das Amt wiederum prüft nicht jede einzelne Notenmeldung, sondern übernimmt in der Regel einfach das, was vom Dozenten kommt.

Du solltest auf deine Lage also nicht nur beim Professor selbst hinweisen, sondern unbedingt auch beim Prüfungsamt. Diese können dann auch nochmal mit deutlich mehr Autorität nachhaken.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chucknils
22.02.2017, 21:14

Danke :)

0

Es wird ja einen Nachweis darüber geben, wer zur Klausur anwesend war. Also hast du definitiv einen Beweis, dass du teilgeommen hast. Ob der Prof dann zu blöd war nachzuzählen, wie viele Klausuren er eingesamelt hat oder nicht, ist nicht dein Problem.

Es dürfte dir also nicht als Fehlversuch angerrechnet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chucknils
21.02.2017, 21:12

Stimmt, ich hatte fast vergessen, dass die Identität am Anfang via Ausweis verifiziert werden musste, bevor man mitschreiben durfte. Auf dieser Liste muss ich ja dann auch drauf stehen. Pure Erleichterung :D

0

Was möchtest Du wissen?