Professionelle Zahnreinigung oder bleachen?

4 Antworten

Bleichen beim Zahnarzt greift den Zahn nicht an! Sie sind zwar danach ein paar Tage empfindlich aber das macht dem Zahn nichts. Bei der Zahnreinigung können oberflächliche Verfärbungen wie z.B. vom Rauchen gut entfernt werden aber die natürliche Zahnfarbe wird nicht verändert. Zähne werden von Natur aus mit dem Alter dunkler und wenn du viel Kaffee oder Tee oder sowas trinkst, geht's halt schneller.

Also, ich denke auch das kommt von der Zahnspange. Warte einfach mal ab bis diese raus kommt. Dann kannst Du immer noch entscheiden ob Deine Zähne nicht hell genug sind und ein Bleaching wirklich nötig ist. Kauf Dir die richtige Zahnbürste bzw. denn Aufsatz oder auch Interdentalbürsten diese sind wirklich super. Da kommt man auch besser an schwer zugänglichen Stellen ran wie hier kurz erklärt http://www.berliner-zahnzentrum.de/zahnzwischenraeume.html und Du wirst den Unterschied nach dem putzen gleich erkennen. Auch eine Munddusche hat etwas sehr erfrischendes mit reinigender Wirkung ;-) Kann ich selbst empfehlen! Vielleicht hast Du ja bald Geburtstag und kannst Dich überraschen lassen.

eine Zahnreinigung ist nicht dafür da um die Zähne heller zu kriegen. so wird nur der grobe Dreck entfernt (wohl mit der Zahnspange net ordentlich geputzt) aber wenn du sie wirklich heller haben willst hilft nur bleichen (kostet ca 300 € und hält für ein halbes jahr

Doch, ich habe die ordentlich geputzt. Die waren danach ja auch deutlich heller als sie jetzt sind und jetzt putze ich die mit einer Schall Zahnbürste, was ja besonders gründlich ist. Vondaher dachte ich, dass es auch ohne bleachen ginge.. naja.

0

Das hat nicht mit ordentlich putzen zu tun .

0

Was möchtest Du wissen?