Professionelle Programme zur Hompage Erstellung? Welche?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wordpress ist ein CMS und nicht zu vergleichen mit Dreamweaver oder Xara Designer etc.

Wordpress Joomla Typo3

benötigen alle PHP fähigen Webspace und eine mySQL Datenbank. Installationen sind bei allen dreien recht leicht erledigt. Die Pflege der Seite ist aber von 1 - 3 in der Reihenfolge immer Aufwendiger.

Wordpress bringt auf Grund seiner beliebtheit die meisten Plugins mit und wird sehr Regelmäßig geupdatet. In den neusesten Versionen ist es sogar soweit das ein Update ohne dein zu tun durchgeführt wird. Bekommst dann eine Mail das es vollzogen wurde.

Wenn du aber eine Lokale Software suchst. Mein Rat lerne HTML 5 und CSS schnappe dir ein Editor deiner Wahl z.b: Phase5, Netbeans oder Eclipse und Entwickle selber. Da du ja keine Community gründen willst ist das alles auch halb so Wild ;)

In meinen Augen jedenfalls :D

Gruß

FreeHuman 23.02.2014, 13:24

Ja ich fange lieber klein an mit solchen Seiten, und muss wie du gesagt hast am besten HTML5 usw. erlernen, da hast du Recht :)

0

Solltest Du auf ein CMS wie Wordpress einsteigen, dann stelle Dich auf viel Arbeit im Bereich Sicherheit und Angriffe ein. So lange ich mit irgendwelchen html-Seiten im Internet was mache, habe ich keine Hacker-Angriffe.

Seit Joomla (damit habe ich angefangen) ist das vorbei. Auch bei Wordpress muss man wirklich sich um die richtigen Sicherheitsergänzungen kümmern. Was aber wieder bei Neuinstallationen Probleme bringt.

Es ist dünnes Eis. Bist Du auf eine Seite angewiesen, dann gib das außer Haus. Kann Dir das alles etwas gleichgültiger sein, dann viel Spaß!

FreeHuman 23.02.2014, 13:23

Ok dann fang ich erst klein an. Wäre deine Empfehlung nur Wordpress? Gibt es noch einpaar andere Gute Seiten wie Wordpress wo du sagst "Ja die Seite wäre nicht schelcht?" Was hälst du von Jimdo?

0
Dirk-D. Hansmann 23.02.2014, 19:09
@FreeHuman

Jimdo hab ich nur bei einem Bekannten eine Seite gesehen, sehr altbacken. Und auch nicht auf der eigenen Domain realisierbar. Das kann man sich aber wirklich nicht erlauben, wenn man Kunden ansprechen möchte.

Es gibt dann noch dieses Typo, dass soll auch sehr gut sein. Allerdings wohl nicht so viele Möglichkeiten irgendwelche kleinen Programme aufnehmen zu können. Die Gemeinde ist kleiner. Die Seiten, die ich als solche identifizieren konnte fand ich bisher allerdings von der Gestaltung sehr ansprechend.

Grundsätzlich bin ich aber nicht der Technik-Mensch, der dann mal hier und da rumprobiert. War schon verärgert als ich bei Joomla diesen Angriff hatte und man meine Seite so übel angegriffen wurde, dass sogar 1&1 selbst reagiert hat.

Wenn ich nicht wegen einem blöden Zufall Wordpress genommen hätte, dann wäre jetzt meine Seite sehr wahrscheinlich nicht damit gemacht. Das will ich der Vollständigkeit halber noch erwähnen. Ich hatte über 10.000 Klicks im Monat mit Wordpress. Auch ein Argument für dieses CMS. Allerdings bei der Größenordnung auch entsprechende Angriffe. Als ich dann das System neu aufsetzen wollte und die Datenbank wieder neu einspielen musste passierte was nicht passieren dürfte: Es gab Probleme über Probleme und ich habe keine Zeit die zu reaktivieren. Vermutlich kann einem Laien das aber immer wieder und überall passieren.

Fazit: Kleine Fangemeinde führt auch zu weniger "denen werde ich es mal zeigen".

Entscheidung zwischen Wordpress und diesem Typo wäre mein Rat. Wer mehr Schnickschnack braucht Wordpress, dann aber von Anfang an, mit vielen Vorsichtsmaßnahmen. Wer Wert auf Darstellung usw. legt eben dieses andere CMS.

Wünsche Dir eine Entscheidung, viel Spaß und nicht zu letzt viel Erfolg.

0

Hallo. Du kannst auch Wordpress benutzen, da gibt es schon vorgefertigte Designs und Erweitenrungen, die ganz cool sind.

FreeHuman 22.02.2014, 21:55

Ist das jetzt kostenlos? Also das Programm?

0
BBMarc 22.02.2014, 22:05
@FreeHuman

Ja, Wordpress ist komplett kostenlos. Würde ich dir auch empfehlen!

0
FreeHuman 23.02.2014, 13:21
@BBMarc

Ok ich schau mal rein und wie sieht es mit der Domain aus? Natürlich nehme ich eine Domain die keiner hat. Würde bei wordpress z.B (w)ww.Beispiel(.com.wordpress) stehen? oder nur (w)ww.Beispiel(.com)?

Sry für die Klammern, wurde als Spam erkannt ......

0

Was möchtest Du wissen?