Professionelle Musik machen ohne Instrumenttalente.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich bin selbst Musiker und spiele vier Instrumente. Dennoch arbeite ich sehr sehr viel mit dem Computer.

Die Musik die ich digital komponiere geht eher in Richtung Minimal, Electro, Dubstep.

Also wenn du wirklich professionell Musik komponieren möchtest, solltest du dir erstmal über folgendes im Klaren sein: Du willst kein Instrument lernen? Warum? Das erlernen mit dem Umgang von der Software und den Studiogeräten erfordert mindestens genausoviel Motivation.

Was du brauchst hängt wirklich davon ab, was du machen möchtest. Zur Grundausstattung gehört ein ordentliches Mikrofon, ein Studio mit Dämmung, ein Mischpult (je nach Menge deiner Geräte sollte dieses in der größe variieren). Zusätzlich natürlich einen Computer mit ordentlicher Soundkarte. Ferner solltest du dir außerdem professionelle Kopfhörer zulegen, ich verwende welche von Sennheiser die gehen aber ab 400 € los. Dann allerlei Kabel, Stecker und Adapter, das sollte klar sein.

Ich verwende als Software für die Musikproduktion vornehmlich Fruity Loops, was sehr sehr umfangreich, in der Bedienung allerdings äußerst Kompliziert ist. Ich kenne von anderen, die machen das hobby mäßig (nicht professionell! und nur für Privatzwecke), die verwenden den Music Maker von Magix, ob der taugt, wage ich allerdings zu bezweilfeln. Du solltest auf jeden Fall nicht davor scheuen einige hundert euro allein in die Software und die passenden Synthesizer zu investieren. Wenn du kein Instrument kannst, gibt es einige Samples die du dir herunterladen und frei verwenden kannst. Allerdings solltest du dich schon ein wenig mit instrumenten, Noten, etc auseinandersetzen, denn ein synthesizer ist auch nur ein "virutelles instrument".

ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen,

glg

gammla92 25.03.2012, 12:10

Ja, lernbereitschaft fürs Noten lesen habe ich schon. Aber ich will eben kein Instrument lernen, vll irgendwann mal, aber nicht jetzt.

Also du kannst pauschal sagen, dass man Rockmusik und Reggae ohne Instrumente produzieren kann?

Kannst du mir sagen, wie lange man trainieren muss, bis man einigermaßen gut Gitarre spielen kann? Sind die Schulen dafür teuer? Wenn ich ein Instrument anfangen würde, dann wäre das Gitarre, Klavier oder Geige.

0
xXnightvisionXx 25.03.2012, 12:16
@gammla92

Also, Gitarre spiele ich jetzt seit 1 1/2 Jahren, und das für die kurze Zeit ziemlich gut, was allerdings jeden Tag eine Stunde üben erfordert. Außer Schlagzeug habe ich mir alle Instrumente selbst beigebracht, aber dafür brauchst du ein äußerst gutes gehör und Taktgefühl. Man kann jede Musikrichtung ohne echte instrumente machen, dafür nimmt man dann halt synthesizer, aber die sollte man dann schon beherrschen. Auf Youtube findest du zahlreiche Videos zum Thema Gitarre lernen ;)

lg

0

Leg Platten auf, dann mußt Du gar nicht nachdenken. Was ist denn Musik wert, die man nicht selbst macht? Es ist nur nachgespieltes Zeug. Selbst Musiker oder Bandes, die die elektronischen Möglichkeiten nutzen, schreiben und komponieren selbst, was sie dann anbieten. Ansonsten ist es nur nachgespieltes Zeug. Und ich meine, zumindest um komponieren zu können, muß man ein Instrument beherrschen.

Reggea und Rock ohne ein Instrument zu können? Da kannst du gleich als stummer versuchen Opernsänger zu werden..

Selbst für rein Elektronische Musik ist es empfehlenswert mindestens Noten lesen und Keyboard spielen zu können.. aber für das was du willst brauchst du Instrumente und ne Band.

Da gibt es sehr gute programme von Magix z.B. Den MAGIX Music Maker, damit kannst du mit ein bissschen fingerspitzengefühl zeimlich gute und proffessionnelle musik machen. ABER das Programm ist nicht umsonst es kostet knapp 60€ es gibt nur eine kostenlose Demoversion mit viel weniger möglichkeiten...

CurseChilla 25.03.2012, 12:06

Das ist ja noch günstig... (aber auch nich so professionell)

Reason kostet so 400 €...

0

Alles was du geschriebn hast, ist schon mal optimal: -Mikro? -PC? -Mischpult? -Software? -Einen Schalldichten Raum!

Der PC braucht auf jeden Fall ne gute Soundkarte und du brauchts gute Boxen oder n guten Kopfhörer (am besten beides)

Software kann ich Propellerhead Reason empfehlen. Aber wenn du wirklich von 0 anfangen musst, braucht das viel Zeit und Disziplin. Allein die Software gut zu beherrschen, dauert krass lange...

Tipp: Such dir doch einfach n Musikstudio in deiner Stadt (oder in der nächsten größeren Stadt in der Umgebung) und lass dich da beraten. Die kennen sich mit den Geräten und den Programmen aus und du kannst schon mal bisschen anfangen kreativ zu sein.

Was möchtest Du wissen?