Professionelle Homepage erstellen ohne Programmierkenntnisse

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

zu 1) Nein, die se Unterdomains müssen keine Inhalte enthalten. Du kannst mit wenigen Klicks eine Weiterleitung anlegen.

zu 2) Ich habe gute Erfahrungen mit 1&1. Da kannst du aus fertig gestaltteten Homepages wählen und diese an deine Bedürfnisse anpassen. Es lassen sich verschiedenen Optionen integrieren, wenn du zum Beispiel einen Shop haben möchtest. Diese Homepage-Baukasten sind wirklich intuitiv bedienbar. Gänzlich ohne Programmierkenntnisse.

Zum Webspace: Buhe erstmal ein Standadrdpaket, das reicht für eine Standardwebseite. Du kannst das später erweitern, wenn du den Shop dazu nimmst,. und der Webspace nicht reichen sollte. 1&1 hat eine recht gute Hotlne, wo du dich beraten lassen kannst.

Viel Erfolg!

@Reling: Natürlich wird eine Webseite programmiert. In HMTL, früher als Flash-Seite, inzwischen öfter als CMS wie Joomla oder Typo3. Dafür braucht es immer einen Programmierer. Wenn man den umgehen will, kann man Editoren benutzen wie z.B. die Hompage-Tools der Provider.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Reling
12.10.2011, 23:13

Nein. Eine Webseite wird gecodet, nicht programmiert.

0

zu 1 - diese 'Unterdomains' wie du sie nennst sind keine - wenn du sie als d1.com, d2.com... registrierst eine 'Subdomain sieht so aus s1.d1.com, s2,d1.com... du kannst aber mehrere Domains umleiten auf deine Hauptseite oder Subdomain - oder diese mit Wordpress als multiuser einrichten und auf dortige subdomains umleiten - wird im Cpanel gemacht. zu 2 http://www.onmaco.org/tools/Cirtexhosting-gutefrage verwende ich für eine Multiuser - Anwendung mit Wordpress ist aber noch in Arbeit weil die Installation etwas aufwändiger ist aber auf onmaco werden wir dann berichten.

Bei Cirtex bekommst du je nach Paket von 7 - 'unendlich' Domains gehostet, Webspace und Traffic unlimited d.h. du kannst im kleinsten Paket für 2.49/mon. schon 7x Wordpress installieren. Datenbanken brauchst du je Installation 1x. Dein CPanel ( User-Panel / mit Wordpress Installation per Mausklick ) ist auf deutsch mgl. aber die english Basics solltest du schon können und Programme installieren solltest du auch können.

P.S. 100 MB (s.u.) ist reichlich knapp onmaco hat bereits aktuell 64 MB und ist nicht sehr viel drin weil es einfach nebenbei läuft- wurde aber gleich mit 800MB gebucht weil wir das wohl in 3-6 Monaten eh brauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi. 1) Nein. Wenn Sie aber nicht "richtig" umgeleitet werden, ist das schlecht für dein Ranking in Suchmaschinen. 2. Kommt drauf an was du willst.. willst du jemanden der sich gut um dich Kümmert oder jemanden der dir möglichst billig das ganze anbietet? Für das erste wäre das hier meine Empfehlung: http://www.mediadesign24.de/Hosting-webspace.html

Zu 2.1: Der reine Code ist ganz "leicht". "Schwer" sind meist Bilder. Schau also einfach wie viele Bilder du haben willst. Die meisten Anbieter geben dir aber eh mindestens 100MB Webspace und der reicht erst einmal total aus, wenn du nicht viele große Bilder hast. (viele Webseiten kommen auch mit unter 10 MB aus.) 2. Das hat wenig mit dem Anbieter zu tun. Baukastenssysteme werden selbst von 0815-Usern eig. direkt als solche Erkannt. Es gibt aber sog. CMS-Systeme (Wordpress / Joomla wären hier gut) mit dennen kannst du sehr viel selber bearbeiten. Der oben von mir genannte Anbieter installiert dir z.B. so ein System auf Wunsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Webseite wird ohnehin nicht "programmiert".

Die Frage ist jetzt: was genau willst du? Fertigsysteme bieten die diversen kommerziellen Webspaceanbieter an. Da hast du Komplettlösungen, die du mit ein paar Klicks anpassen kannst.

Alternative ist: mache deine Seite selbst. Aber auch hier ist die Frage - was willst du machen? Wollst du nur ein paar Infos, Bilder und Texte ins Netz stellen, dann ist eine reine HTML-Seite ausreichend. Die kannst du mit NVU und ein paar geringen HTML-Kenntnissen selbst machen, oder auch mit einem kommerziellen Webseitenprogramm wie Dreamweaver etc.

Da du aber einen Shop erwähnst, wäre eventuell ein "Content Management System" angemessen. Dafür benötigst du Webspace mit php und MySQL, wobei eine Datenbank völlig ausreicht. Welches CMS geeignet sein könnte, ist wiederum davon abhängig, was genau du machen möchtest. Sehr flexibel ist zB "wordpress", dank sehr vieler Erweiterungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1.1 Du meinst wahrscheinlich mehrere Domains. Diese müssen keinen Inhalt enthalten, du musst nur schauen das du bei der Weiterleitung keinen doppelten Content erstellst.

1.2 Domain Offensive hat die besten Preise.

2.1 Kann man so nicht sagen man müsste schon wissen was für Daten du hochladen willst, aber die miesten Webspace Anbieter habe schon massig Paltz für wenig Geld (ich habe zum Beispiel 30GB inklusive 2 Domains für 2,54 Euro im Monat).

Datenbanken brauchst du nur eine da man in jeder Datenbank mehrere Tabellen erstellen kann.

2.2 Keiner. Wenn du das wirklich selbst aufbauen willst wirst du um sehr gute Kenntnisse in HTML, CSS, PHP und Javascript nicht drum herum kommen.

Es gibt allerdings vorgeferigte Scripte die du dir mal ansehen kannst. Empfehlungen kann ich dir hier keine geben da du nicht genau angegeben hast was du eigentlich vorhast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

willst du etwas professionelles ODER eine Homepage ohne sprachkenntnisse erstellen? Professionell geht das eben nur mit diversen sprachen wie html, css, etc...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?