Professionelle Fitnessgeräte, Hantelbänke etc..

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nautilus-Geräte sind seit 20 Jahren ein Begriff in der Szene. Sind aber schwer zu bekommen. Weider Sport ist auch nicht schlecht, habe ich selbst auch. Mußt halt mal schauen, aber auch da gibt es Billigschrott. Ist einfach so, je billiger je mieser. Von einer Kraftstation für 500 € kannst eben nicht das gleicher, wie von einer für 1700 € erwarten.

Andydelmar 06.03.2014, 06:41

Hi, danke dir. Weider verkauft leider inzwischen jede Menge Schrott über ebay etc. Nautilus werde ich gleich mal checken...

Ich suche auch keine Stationen sondern nur Einzel-Gerät wie Bänke und einen Zugturm.

Die Bänke die ich habe sind leider auch nur mittlere Qualität und jetzt nach ein paar Jahren müßen einfach mal neue, bzw professionelle gebrauchte her....

0
Toblas 06.03.2014, 06:46
@Andydelmar

Schon klar. Ja, habe meine Weiderstation schon über 10 Jahre und bin immer noch überzeugt von ihr. Aber du hast recht, die Qualitäten haben sich geändert. Wie gesagt, Nautilus sind schwer zu bekommen. Ich meine die richtig guten Geräte, in Studioqualität.

0
Andydelmar 06.03.2014, 06:34

Danke dir Novos, das macht schon mal einen ganz guten Eindruck. Leider haben die keine sehr große Auswahl an Drückerbänken, aber für ein paar andere Dinge scheinen die ganz okay zu sein.

Ich hoffe aber immer noch auf einen Kontakt für Second-Hand-Verkauf.

Danke dir trotzdem.

0

Kannst auch mal hier schauen, die haben auch Profigeräte:

http://www.megafitness-shop.info/index.php

Andydelmar 06.03.2014, 07:09

Danke, der Latzug-Turm "Bavarian-Line" von denen macht gar keinen schlechten Eindruck...

0
Toblas 06.03.2014, 07:35
@Andydelmar

Ja, sieht stabil aus. Was mich halt an den Geräten etwas stört, ist die relativ grobe Gewichtseinteilung in 5 kg Schritten. Da wäre 2,5 kg in meinen Augen wesentlich besser. Außerdem scheint auch die Gleitbuchsenführung (die Rollen) aus Kunststoff (wie bei mir auch) zu sein. Die dürften auch ruhig aus Metall sein.

0
Andydelmar 06.03.2014, 07:57
@Toblas

Der Turm den ich beschreibe hat gar keine eigenen Gewichte sondern man kann eigene Scheiben seitlich draufstecken. Dadurch kann man auch besser dosieren... Die Gletführungen kann ich auf den Fotos leider nicht erkennen, aber was mich mehr stört ist das zu viele Teile geschraubt sind. Vom eigentlichen Gestell meine ich. Dadurch verliert der Turm ziemlich an Verwindungssteifheit....

Aber mal sehen, ich müßte mir den Turm eh erstmal in Natura anschauen...

0

Und wer achtet darauf das Du die Übungen sauber ausführst? Sonst kannst Du schwere Spätschäden in Form von Haltungsschäden davon tragen. Hättest das Geld lieber in ein gutes Studio investiert.

Andydelmar 06.03.2014, 06:27

Danke für den Hinweis. Ich habe nicht nur Sport studiert sondern trainiere auch schon seit über 30 Jahren. Ich denke ich sollte die nötige Erfahrung haben die Übungen fachgerecht auszuführen.

Aber nett das du an die vielen Fitness-Studios mit ihrem qualifizierten, immer hifsbereiten Fachpersonal in Form von halbstarken Möchtegern-Fitness-Trainern die eh nur den Mädels auf den Hintern schauen, denkst.... :-)

0
Andydelmar 06.03.2014, 06:37
@Andydelmar

Hätte ich mir eigentlich denken müßen das so ein Einwand nur von einem Physiotherapeuten kommen kann... ;-)

0
Hermeshimself 06.03.2014, 18:04
@Andydelmar

Da ich selber im Studio war und eben auch beruflich viel mit dem Metier zu tun habe, weiß ich, dass selbst Personen die schon lange trainieren sich nicht selber beobachten und korrigieren können. Selbst Personen mit einem hervorragenden Körpergefühl lassen Fehler einschleichen, die nicht sofort bemerkt werden sondern meist erst dann wenn sich die entsprechenden Probleme melden. Aber dann ist es leider meist zu spät oder sie kommen zu mir und meinen Kollegen ( wobei Privatpatienten natürlich immmer herzlich willkommen sind). Wenn ich also einen solchen Kommentar schreibe, dann mache ich das auch aus Erfahrung. Zu Deiner Ausführung über die Trainerqualität in den Studios: da gebe ich Dir Recht, daher schrieb ich auch " gutes". Die sind rar, aber mit ein wenig Mühe kann man auch solche finden.

0
Toblas 06.03.2014, 06:42

Für einen richtigen Sportler sind solche Studios nicht gerade optimal. Ich habe lange nach Frederic Delavier und Raymond Thomas trainiert. Das ist heute out. Heute weiß man ja angeblich alles besser. Drum fressen die Kraftsportler auch heutzutage so viel Mist.

0
Andydelmar 06.03.2014, 07:27
@Toblas

Hmmm wenn ich mich recht entsinne besteht die Philosophie von Delavier und Thomas eignetlich nur in dem was eigentlich jeder ernstzunehmende Sportler beherzigen sollte... Konzentration und Isolation... Das wissen darüber, was machen meine Muskeln eigentlich und wie setze ich es um, sie zielgerecht zu trainieren....

Du hast Recht, ein Gedanke der heut zu Tage in den Studios nicht mehr gelehrt wird. Dort ist es viel wichtiger welche Pulver man sich reinschütten muß um beim Chips-essen vor dem Fernseher Muskeln aufzubauen... ;-)

Aber das ist hier zwar nicht das Thema... :-)) Aber Recht hast du trotzdem...!!

1

Was möchtest Du wissen?