Profesionelle Hilfe bei Finanziellen Angelegenheiten in Thema "Steuern" in Frankfurt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Steuern bezahlt man nicht für eine Wohnung, sonder für Arbeitseinkommen.Wenn Du also eine Arbeitsstelle hast und ein Gehalt vereinbart wurde, wird Dir die Steuer vom Arbeitgeber direkt abgezogen. Dazu kommen noch Kranlenkasse, Pflegeversicherung, Arbeitslosenversicherung, Rentenversicherung. Diese Abzüge sind tabllarisch erfasst und können über Google ermittelt werden, richtet sich auch nach Familienstand, Kinderzahl.  Viel Glück bei der Wohnungssuche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SebRmR
07.10.2016, 00:39

Einkommensteuer zahlt man nicht nur auf Einkünfte aus unselbständiger Arbeit.

1

Nur Steuerberater dürfen hinsichtlich Steuern beraten; Ausnahmen sind Rechtsanwälte und Lohnsteuerhilfevereine.

Es wird dir demnach erst mal nichts anderes übrig bleiben als das selber abzuschätzen. Dazu muss man wissen, welche Einkünfte man in etwa erwartet bzw. welchen Tätigkeiten man nachgehen möchte. Danach muss man sich entscheiden, ob man eventuell einen Steuerberater in Anspruch nimmt. Eventuell spielen ausl. Steuergesetze bzw. Doppelbesteuerungsabkommen auch noch eine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Menschen, sie sich beruflich damit beschäftigen nennen sich Steuerberater. Für die Überschusseinkunftsarten gibt es auch die Lohnsteuerhilfevereine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

dafür gibt es Steuerberater, ganz sicher auch in Frankfurt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher ziehst Du denn nach Deutschland?

Wirst Du hier einer beruflichen Tätigkeit nachgehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Googel mal nach Steuerberater in Frankfurt:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von qwerto00
07.10.2016, 00:20

Was soll diese Antwort?

0

Was möchtest Du wissen?