Prof. Zahnreinigung i.d. Schwangerschaft - notwendig, egal oder unnütz?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die professionelle Zahnreinigung ist sehr sinnvoll und vermeidet einen Großteil der Zahnschäden durch Karies und Parodontose. Das ist in der Schwangerschaft nicht anders. Die Abstände kannst du ruhig auf ein halbes Jahr reduzieren, du hast damit auf jeden Fall ein gutes Preis-Leistungsverhältnis sozusagen, denn du sparst einiges an möglichen späteren Sanierungskosten, die anfallen können, wenn du die professionelle Zahnreinigung nur ein Mal im Jahr oder - wie manche - überhaupt nicht machen lässt. Ich rate dir also zu, in Verbindung mit deinem nächsten Zahnarztbesuch eine Reinigung machen zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kugelrobbe 11.03.2014, 11:21

Danke für deine gutbegründete Einschätzung!

1

gute Zahnpflege in der Schwangerschaft ist schon wichtig. Auch die professionelle Zahnreinigung macht durchaus Sinn, aber wenn du erst im Oktober 2013 eine hattest, würde ich damit noch etwas warten, würde sie so gg. Oktober 2014 einplanen, in der Schwangerschaft hast du bestimmt noch genügend andere Termine (Frauenarzt, Hebamme, Kinderbasare, Geburtsvorbereitung.....) die WIRKLICH wichtig sind.... Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kugelrobbe 11.03.2014, 11:32

Ja da is einiges dabei, deswegen wollt ich mal abwägen. ;-)

0

Gerade in der Schwangerschaft würde ich das auf jeden Fall machen lassen. Infektionen und Zahnschmerzen kannst du gar nicht gebrauchen und wer weiss, wann du nach der Geburt wieder dazu kommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal ganz ehrlich, die PZR ist schlichtweg unnötig wenn Du deine Zähne regelmäßig und gründlich reinigst. Die PZR ist Geldmacherei, nichts weiter - und das hat mir mal ein Zahnarzt selbst gesagt, mit dem ich auf einer Feier zusammen saß.Kannst Du dir eine Munddusche kaufen, die auch den letzten kleinen Rest aus den Zwischenräumen spült.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine PZR ist völlig ungefährlich für die Ungeborenen. Es sind keine Spritzen erforderlich oder die Einnahme von Medikamenten. Deshalb ist eine PZR völlig bedenkenlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kugelrobbe 13.03.2014, 16:46

Danke, ich wollte einfach noch ein paar Meinungen sammeln als Entscheidungshilfe

0

Hallo,

ich lasse die PZR bei mir 2x mal Jahr machen, und muss sagen das es mir gut tut. Wenn du es dir leisten kannst lasse es weiterhin machen.

gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es wird den kindern nicht schaden, wenn du es machen lässt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kugelrobbe 11.03.2014, 11:20

Das is auch ein wichtiger Punkt, danke.

0

Was möchtest Du wissen?