Prof verzögert Verteidigungstermin der Bachelorarbeit

6 Antworten

Also, es wird nichts, fürchte ich. Meine Freunde haben das alles auch mitmachen müssen. Beispiel Abschluß Lehramt am 31.03., Uni rückt Nachweise raus Mitte April. Bewerbungsschluß bei den Ländern meist am 01.04.. Da keine vollst. Unterlagen, keine Bewerbung und warten auf das Folgejahr mit 12 Monaten Zwischenjob oder eben Hartz IV.

Meine Bekannte wartet jetzt seit über einem Jahr auf eine Verteidigung ihrer Dr.-Arbeit. Die drei Prof. haben auch nur keine Zeit.

Alles von dieser ach so hochgejubelten K. so gewollt. Wenn ich daran denke, daß der Dipl.-Ing. abgeschafft werden soll, könnte ich ausrasten in diesem Land der Dichter und Denker. Zudem hat noch fast jeder große Probleme mit Abschlüssen Deiner Art. Vielleicht ja auch der Prof.. Viel Glück.

Ja beim Bachelor ist es aber angekommen, dass das alles zügiger gehen MUSS....

0
@AriSina

Eben nicht. Es ist nicht zügiger, es ist nur wenig, und das auch noch eine ganze Menge. Eine Schande ist das und auch nur, weil eben die Politik billigste und einfache Arbeitnehmer mit einem billigsten Titel sich wünscht und die Industrie wird sich noch wundern über diese "Bologna-Gesellen". Ein Dipl.-Ing ist und bleibt eben ein solcher.

0

Ich würde mich nicht zu sehr mit ihm anlegen. Der Prof. kann bei der Abschlussarbeit nahezu frei über die Note entscheiden. Zwar nicht zwischen 1 und 4, aber 4 schafft man in der Abschlussarbeit eh nur wenn man gar nichts geschafft hat. Aber eine 2,3 was eigentlich enttäuschend für eine Abschlussarbeit ist kann der Prof ohne größere Rechtfertigung durchdrücken.

Moment mal... BaföG kann man doch in dem Monat noch beantragen, wo es beginnen soll. Es soll ja sicherlich diesen Monat beginnen... also übernächste Woche ist noch dieser Monat, da sackst du deine Note ein und dann gehst du damit sofort zum Amt. Kriegst dann für Oktober das nachgezahlt... es kommt doch drauf an, dass diesen Monat alles für den Antrag vorliegt, das muss nicht jetzt sein, sondern strenggenommen bis 31.10. Du hängst halt nur dann ne Weile in der Luft, aber kriegst den eben einmal doppelt Bafög. ;) Über deinen Antrag kann jedenfalls im Laufe des Monats, ab dem du das beantragen willst, noch entschieden werden, also erst wenn es am 1.11. noch nicht alles vorliegt, hast du Verluste. Jedenfalls hatte ich das bisher so verstanden. Solange du nicht alle Nachweise bringen kannst, wird doch gar nicht bearbeitet. Aber eine durchgängige Förderung hast du, wenn du bis Ende Oktober alles vorlegst auf jeden Fall...

Ja es sollte ab Oktober fortgezahlt werden - es ist halt leider nicht so wie bei den hartzis die Geld vorgeschossen bekommen - ich bekomme dann alles nachgezahlt. Hilft mir im Moment leider nicht. Und theoretisch hätte ich mein Zeugnis ja schon - denn der Prof hat den Termin nicht zum 1. Mal verschoben.

0

Ja es sollte ab Oktober fortgezahlt werden - es ist halt leider nicht so wie bei den hartzis die Geld vorgeschossen bekommen - ich bekomme dann alles nachgezahlt. Hilft mir im Moment leider nicht. Und theoretisch hätte ich mein Zeugnis ja schon - denn der Prof hat den Termin nicht zum 1. Mal verschoben.

0

Datum der Unterschrift egal?

Bin gerade dabei den Bafög Antrag auszufüllen und jetzt mal ne doofe Frage: Ich werde den Antrag nächste Woche wegschicken, macht das was aus wenn ich und meine Eltern den Antrag heute schon unterschrieben haben?

...zur Frage

Bafög Studiengebühren Vermögen?

Mal angenommen, man will im Ausland studieren, das eigene Vermögen liegt aber bei 10.000€. Damit ist man über der Bafög-Grenze von 7.500€. Wenn man nun Studiengebühren von 5000€ im Voraus bezahlen muss, kann man dann einfach den Bafög-Antrag stellen, nachdem man diese schon bezahlt hat? Dann wäre man ja bei einem Vermögen von 5.000€ und somit unter der Grenze. Ist das in Ordnung?

...zur Frage

Welchen Status hat ein Fachschulzeugnis?

Ich möchte gern wissen ob ich mit dem Zeugnis "Fachschule für Gestaltung - Staatlich geprüfter Kommunikationsdesigner" (Niveaustufe 6) eine Hochschulzugangsberechtigung habe. Oder ob der bereits als Bachelor gilt.

Ich habe vom Bafög eine Ablehnung erhalten weil der Abschluss schon ein Hochschulabschluss ist, aber gleichzeitig sagen sie der ist auf der selben Stufe wie die FOS. Was ist es denn nun??

...zur Frage

Verteidigung der Bachelorarbeit

Hallo liebe Community !

Ich studiere an der RWTH und habe eine Frage zur Verteidigung meiner Bachelorarbeit. Und zwar wollte ich euch fragen ob, wenn man seine Verteidigung halten darf, dies bedeutet, dass man den schriftlichen Teil bestanden hat ? Ich will nach meinem Bachelor sowieso ein neues Studium beginnen, daher wollte ich wissen ob, da ich nächste Woche die Verteidigung habe, ich davon ausgehen kann, dass mein schriftlicher Teil wenigstens mit einer 4,0 benotet wurde.

Danke für eure Antworten im Voraus ! :)

...zur Frage

Wie viel Bafög kriegt ihr?

Hallo ich hab mein bafög beantragt und wollte fragen wie viel ihr kriegt bzw gekriegt habt?

...zur Frage

Angemessene "Maximalmiete" für Studenten

Hallo,

ich beginne ab Oktober ein Studium und suche deshalb nach einer geeigneten Wohnung für mich. Deshalb wollte ich mal wissen, was man als alleinlebender Student maximal an Miete bezahlen sollte, ohne das es zu teuer wird. Mein Bruder hat bereits studiert und den vollen Bafög-Satz bekommen, was bei mir auch der Fall sein sollte, da ich die glechen Bedingungen habe (Arbetssituation der Eltern etc.).

Was sollte ich also höchstens bezahlen, ohne mich in zu hohe Kosten zu stürzen? Kann da jemand aus eigener Erfahrung sprechen?

Danke schonmal für eure Antoworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?