Produziere hobbymäßig Beats Ratschläge?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hmm, ein ziemlich schwaches, sich ständig wiederholendes Synth Sample, Drums, die, abgesehen von ein paar Pausen immer gleich bleiben keine Bässe...

Ich muss zugeben, HipHop ist jetzt nicht gerade meine Musikrichtung, aber da ich selbst Musik produziere, kann ich ein wenig Mitreden. Natürlich weiß ich nicht, wie lange du schon Musik machst, nimm die Kritik deshalb bitte nicht ganz so streng.

Insgesamt klingt dein Track, als hättest du dich gerade zum ersten mal an dein Program gesetzt.

Versuch doch mal, einen Spannungsbogen in deine Musik zu bringen, also das ganze langsam aufbauen, mit Harmonien arbeiten etc.

Wenn du den Synth Sound selbst zusammengeschraubt hast: lerne deine Synths kennen. Es reicht schon, wenn du für den Anfang einfach mit Presets anfängst, diese dann nach und nach zu deinem Geschmack veränderst.

Auch mit Parameterautomationen kannst du unglaublich viel machen. Für den Anfang z.B. einfach ein Fade in, später dann Filterläufe, bis hin zu verschiedenen Delayzeiten etc.

Benutze mehr Instrumente. Auch wenn es dir am Anfang schwer fällt, passende Melodien zu finden, wird das mit der Zeit kommen. Und du kannst interessantere Kompositionen abliefern.

Auch Effekte sind wichtig. Leg auf die Drums z.B. einen leichten hall, einen gelanget auf den Synth (nicht durchgängig), spiel rum. Aber versuche, nicht statisch zu bleiben.

Also bei dem Video solltest du das Intro weglassen...Ansonsten, naja, mit 3 übereinander gelegten Samples kommste nicht weit, ist ein bisschen langweilig, aber ist nur meine Meinung.

Was möchtest Du wissen?