Produktkalkulation SAP

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Produktkalkulation als auftragsneutrale Kalkulation = CK11N + CK24 - das Produkt wird kalkuliert an hand des zum Zeitpunkt vorliegenden Arbeitsplan und der Stückliste

Kostenträgerkalkulation als auftragsbezogene Kalkulation = wenn ein Fertigungsauftrag anglegt wird, kann sich durchaus die Komponenten (Vorschlag über die Stückliste) und die Vorgänge (Vorschlag über den Arbeitsplan) ändern und deshalb sieht natürlich das Ergebnis der Kalkulation etwas anders aus als die der Produktkalkulation.

Vor-, Zwischen- und Nachkalkulation bezieht sich auf die auftragsbezogene Kalkulation. Die Produktkalkulation kannst du nur einmal in der Periode durchführen. Die IST-Kosten sind nicht unbedingt gleich den PLAN-Kosten.

0

Kann gerne hierzu passende SAP - Literatur senden. Einfach mich anschreiben.

Was möchtest Du wissen?