Produkthaftung und Gewährleistung beim gewerblichen Verkauf gebrauchter Dinge.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auf gebrauchte Gegenstände, die auch so verkauft werden kannst du die Produkthaftung ausschließen. Das muss dann aber eindeutig erfolgen. Genau deswegen sind gerauchte Gegenstände schließlich auch erheblich billiger

es gilt grundsätzliche da gleiche Recht wie bei Neuware, nur dass man von Händlerseite die Gewährleistung auf 1 Jahr theoretisch reduzieren darf, wenn man dies vertraglich vereinbart. Wenn man nichts vereinbart gilt die 2 Jahresfrist... Die Reduzierung muß also im Kaufvertrag, bzw bei Kleinartikeln zumindest auf dem Bon mit drauf stehen.

Jepp! Schön kurz und knackig auf den Punkt gebracht. DH!!

0

Was möchtest Du wissen?