Produkte bei Hautproblemen? Angst vor Verschlechterung...

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich habe von meiner hautärztin die effaclar-reihe von la roche posay empfohlen bekommen - bin auch sehr zufrieden damit. ich benutze das waschgel, gesichtswasser und die feuchtigkeitscreme davon. gibts in der apotheke. die skinoren-creme hatte ich auch zuerst - hat bei mir nichts gebracht, daraufhin hatte ich nach 2 anderen cremes die epiduo-creme! frag nach der mal beim hautarzt. ich konnte es damals kaum fassen, dass sie mir wirklich hilft, da ich schon am verzweifeln war. einmal die woche mache ich mir noch eine heilerde maske (aber keine fertige, sondern mische sie dir am besten selbst an). mit den produktenhabe ich alles ganz gut in den griff bekommen.

fazit: HAUTARZT! der kennt sich am besten aus. 

Lightfighter1 25.03.2015, 18:08

Danke für die Antwort:) Das mit der Heilerde mache ich auch einmal pro Woche. Von dla roche posay habe ich auch schon viel Gutes gehört, da werde ich mal nachfragen.

0

In diesem Fall am besten Mal den Hautarzt aufsuchen und/oder in der Apotheke Hautpflegeprodukte kaufen, die sind natürlich und unparfümiert und eventuell besser verträglich als die allgemeinen Produkte aus der Drogerie. Eventuell würde ich auch immer auf Vichy zurückgreifen, das hat mir mein Hautarzt damals empfohlen :)

Hat dir denn die Kosmetikerin nicht gesagt, was du am besten verwenden sollst? Ansonsten würde ich einfach bei der nochmal nachfragen..

Probier mal diese ganzen Cremes usw. komplett wegzulassen

Wenn die Haut wirklich sehr trocken ist und spannt, mit Babygesichtscreme (OHNE Parfum,Zusätze usw.) zurückgreifen) Das hat bei mir super geholfen

 

Ansonsten nur PH Hautneutrale Waschgele verwenden

 

Masken mit Heilerde, Zink sind auch sehr gut

was die wenigsten vermuten: hautprobleme haben mit der falschen ernährung zu tun, die haut reagiert darauf, z. b. durck pickel. die lösung des problems ist nicht i.welche produkte anzuwenden, diese können die o. g. ursache nicht beseitigen, d. h. für dich, deine hautprobleme werden wieder kommen, trotz deiner behandlung bei der kosmetikerin. sie macht im prinzip eine mechanische äusserliche anwendung (peeling, etc.) diese kann aber den internen, biologischen prozess (hautverschlechterung) nicht beseitigen. fazit: deine ernährung stimmt nicht

Lightfighter1 25.03.2015, 18:10

Bei mir ist die Ernährung sicher nicht der Auslöser, da ich schon vor einer Weile eine Ernährungsumstellung gemacht habe und mich wirklich sehr gesund enähre. Da ich gerade in der Pubertät bin dürfte die Ursache wohl eher die Hormone sein... Trotzdem danke:)

0

Wenn ich unreine heute habe nehme ich die Nivea soft Creme. Die pflegt sehr gut brennt nicht.

Was möchtest Du wissen?