Problemzusammenhang Facharbeit

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Heb die Rolle des kindlichen Hirns beim Lernen einer Sprache hervor. Bis zur Pubertät kann ein Kind eine andere Sprache so lernen, wie die eigene Muttersprache, d.h. unterschiedslos, danach nicht mehr. Verweise auf das unproblematische Erwerben einer Sprache durch spielerische Anwendung, also möglichst wenig Grammatik und Satzaufbau, sondern vielmehr ungezweungene Konversation als bestens Vehikel.

Was möchtest Du wissen?