Probleme nach Bier trinken

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

ja, kann sein! Da aber mehrere Intoleranzen in Frage kommen, solltest du das auf jeden Fall abklären lassen!

Mein Freund hat z.B. eine Sorbitintoleranz, das ist eine Zuckeraustauschstoff, das heißt er darf keine Zuckerfreien Bonbons, Kaugummies oder Diätprodukte. Aber auch bestimmte Obstsorten oder eben Bier nicht, da dieser Stoff auch bei der zersetzung von z.B. Fructose entsteht...

Hast du das nur bei Bier oder auch bei anderen Lebensmitteln? Das würde deinem Arzt helfen die Suche eimnzugrenzen!

Bei Bier und bei Milch also bei Lactose aber nicht so stark

0

könnte an der Hefe oder aber auch an der Gerste liegen - hast du sonst auch Probleme mit der Verdauung - Bauch weh ???evtl. hast du auch eine Unverträglichkeit gegen Gluten (Klebereiweiß)

Das ist der berühmte "Bierschiss" ;)

Das ist einfach so, das kommt von der Hefe - manche vertragens besser als andere.Je mehr Hefe das Bier hat, desto stärker wirds - also Weizen meiden.

Evtl. bekommt Dir die Hefe nicht. Lasse es doch einfach sein, wenn Du Probleme bekommst oder lasse Dich beim Arzt durchchecken.

Lass das Bier lieber in nächster Zeit und geh zum Arzt .

Ganz einfach: Meide Bier in Zukunft, wenn du es nicht verträgst.

Ich würd schon zum Artzt gehen aber es muss nicht unbedingt am Bier liegen vill ist es ja was anders :o

Das einfachste ist, den Alkohol wegzulassen.

Hab ich auch, vorallem bei Weißbier, weiß auch nicht warum.

Was möchtest Du wissen?