Probleme mit Tampons und Pille

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo KimliebtTim, ich finde, du solltest wenn du dir die Pille doch verschreiben läßt, den Arzt über dein Problem erzählen. Denn es kann nicht angehen, wenn du bei den Tampons immer ein Problem hast. Ich finde, da gibt es schon eine kleine Übung, den gut rein und wieder raus zubekommen, ohne das du Schmerzen haben mußt. Ich bin der Meinung, der Arzt oder die Arzthelferin, kann und wird dir sozusagen dein Problem, Herr, zu werden. LG:KH:

Was kann ich tun, damit es leichter geht?

Kommt drauf an, wann Du den entfernst. Lässt Du ihn denn einige Stunden drin, bis er sich voll gesogen hat oder entfernst Du ihn schon nach 2-3 Stunden? Du musst auch darauf achten, dass Du am besten die Mini-Tampons benutzt. Und dann kommt es natürlich auch auf die Stärke der Blutung an. Aber wenn der Tampon voll ist, kann man ihn eigentlich problemlos entfernen.

Wegen der Pille kannst Du Dich am besten von einem FA beraten lassen.

LG Anuket

also es gibt ja tampons in verschiedenen größen. nimm die kleinsten wenn dir die gröéren probleme machen und lass sie so lange drinnen bis (sorry hört sich bisschen eklig an) sie ganz voll mit blut sind (aber nich länger als auf den tampons angegeben ist) drin. dann sollten sie ganz einfach raus gehen

wegen der pille redest du am besten mit iner frauenärztin/arzt

Tampon: Mini kaufen, zum einführen in die Hocke gehen und erst wieder raus ziehen, wenn es voll ist. Merkst Du daran, dass es einfach und schmerzfrei geht.

Pille: 99% der Frauenärzte werden Dir erzählen, dass sie völlig ungefährlich ist, was aber defenitiv nicht der Wahrheit entspricht! Bei einigen pendelt sich die Regel im Laufe der Zeit ein, bei anderen bleibt sie unregelmäßig (so ist es beispielsweise bei mir). Gewöhn Dich dran, die Regel wirst Du nämlich noch deutlich länger kriegen, als Du schon auf der Welt bist.

Ob Tampons praktischer sind kann ich nicht sagen. Aber die heutigen Binden sind doch so toll, da hättest du mal zu meiner Jugendzeit vor 50jahren leben müssen. Als Tampons damals aufkamen habe ich sie auch probiert, aber ich kam damit nicht zurecht. Schon alleine das Wechseln fand ich schrecklich. Binden wurden noch durch einen Gürtel gehalten, da ist es heute viel praktischer. Mit der Pille mußt du zum Arzt gehen, der wird dir schon die richtige verschreiben.

Die Pille solltest du nur dann nehmen, wenn du wirklich Sex hast oder der FA es dir rät. Das deine Periode unregelmäßig ist, ist nichts außergewöhnliches. DU bist noch sehr jung und dazu hast du deine Periode noch nicht lange- da ist es normal das sie unregelmäßig ist.

Zu deiner Frage: rein bekommst du sie ? nur nicht raus ?- bei mir war es andersrum. Ich kann dir nur raten, fang klein an und übung macht den meister. Dein Körper muss sich daran auch erst mal gewöhnen. Ich glaube es gibt kein Mädchen, das keine Probleme damit hatte.

Einfach warten bis er ganz voll ist :) Dann tut es nicht weh, am besten zusätzlich binde und dann den Tampon erst raus wenn du ausläufst.

Zur Pille: Du brauchts keine Angst vor Nebenwirkungen haben, wenn es der richtige Frauenarzt(Ärztin) ist, dann kennt die sich aus damit und weiß welche am besten ist.

Ich war zurerst bei einer Ärztin die hatte keine Ahnung, hat mich nicht mal vor der pille untersucht und Nebenwirkungen waren Horror, wollte schon gar nicht leben weil ich es nicht mehr aushielt mit diesen schweren Nebenwirkungen.

Bei meiner neuen Ärztin, die hat untersucht und auch darauf geschaut dass mit meinen anderen Medikamenten keine Wechselwirkungen mehr gibt und habe keinerlei Nebenwirkungen,.

Du musst warten bis der Tampon voll ist, sonst reibt er an den Scheidenwänden. Nimm ma besten einen kleineren oder einen mit Silk Tuch Oberfläche.

Was möchtest Du wissen?