Probleme mit sverweis?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Angenommen, in der ersten Tabelle stehen die zusammengeschriebenen Materialnummern in A1:A1000.
In der anderen Tabelle (Tabelle2) stehen die getrennten Materialnummern in auch in A1:A1000 und die Lagerplätze in B1:B1000.
Dann diese Formel in der ersten Tabelle z.B. in C1 und runterkopieren:

=INDEX(Tabelle2!$B$1:$B$1000;VERGLEICH(LINKS(A1;3)&" "&RECHTS(A1;3);Tabelle2!$A$1:$A$1000))

Bereiche  musst Du natürlich anpassen.

Klapp es?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FlorianJae
11.09.2016, 22:15

Gude, leider kann ich es so einfach dann doch nicht machen, da ich auch teilweise 7-stellige zahlen habe, welche dann 1 234 567 dargestellt sind. Das hatte ich nicht erwähnt, da ich meine Frage sowieso schon ziemlich kompliziert fand :)

Aber danke für den Tipp mit dem Index, der is ja um einiges besser als der sverweiß

0

mit WECHSELN(A1;"lz";"")...oder umgekehrt, je nachdem, welche tab du in welche einfügen willst


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Iamiam
11.09.2016, 20:56

das geht in jedem Fall, notfalls mit einer Hilfsspalte, diese kopieren und die Originalspalte ALS WERTE mit den Formelergebnissen überschreiben. Oubyis index-Vergleich ist übrigens dem SVerweis deutlich und in mehrfacher Hinsicht überlegen!

3
Kommentar von FlorianJae
11.09.2016, 22:18

Danke für die Antwort, allerdings kann ich mit dem Ergebniss der WECHSEL-Formel leider nicht weiterarbeiten. Habe versucht die Formel in die sverweis- und index-formel einzusetzen, aber das geht nicht... leider auch nicht mit einer hilfsspalte

0

Wenn es Leerzeichen sind :suchen ersetzen und fertig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?