Probleme mit Start-Stopp-Automatik?

2 Antworten

Moderne Systeme schalten den Motor beim Einlegen des Leerlaufs und Lösen der Kupplung aus. Wird das Kupplungspedal betätigt, startet der Motor wieder, bei Automatikgetrieben führt die Verringerung des Drucks im Bremssystem beim Loslassen der Fußbremse zum Motorstart. Diese Systeme wirken nur bei Einhalten einiger Temperaturvorgaben (Motor, Außentemperaturen in einem bestimmten Bereich z. B. zwischen 3 °C und 30 °C). Die Systeme funktionieren nicht, wenn zum Beispiel die Batterie stark entladen ist, wenn die Innentemperatur noch nicht den mittels Klimaanlage vorgewählten Wert erreicht hat, nicht mehr genügend Unterdruck im Bremskraftverstärker vorhanden ist oder im Heizbetrieb. Auch das Öffnen des Gurtschlosses bzw. der Motorhaube oder Fahrertür führt zum Ausbleiben des automatischen Motorstopps. Wenn der Motor abgestellt ist, wird außerdem ein automatischer Motorstart ausgeführt, wenn die Batteriespannung sehr niedrig ist oder kein Unterdruck im Bremskraftverstärker mehr vorhanden ist oder wenn man das Fahrzeug bergab anrollen lassen möchte.

In Kombination mit Start-Stopp-Systemen verwenden einige Fahrzeughersteller kräftigere Anlasser und Batterien mit mehr Kapazität. Auch der Einsatz von Startergeneratoren wurde diskutiert.

Gib doch beim Kopieren bitte die Quelle an...

Oder kopier so dass es nicht auffällt, wenn Du es schon als Dein verkaufen willst...

Quelle: Wikipedia

Vor allem stellt Deine kopierte Antwort keinerlei Rat zur eigentlichen Frage...

2

Vielleicht wäre es für dich von Vorteil die genaue Funktion bei deinem Fahrzeug in der Bedienungsanleitung noch mal genau zu studieren.

Was möchtest Du wissen?