Probleme mit Spannungsteilern?

6 Antworten

Ohne jetzt deine Aufgabe zu kennen stimmt deine Formel zur Ausgangsspannung und 5V könntest du nur bekommen wenn R1 = 0 Ohm ist.

Ich denke also das du deinen Widerstand R1 fälschlicherweise als Leitungswiderstand annimmst.

Ich kann nur vermuten, dass aber mit R1 der Teil des Potenziometers vor dem Schleifer ist und R2 der Teil des Potis nach dem Schleifer.

Wenn also dein Schleifer ganz oben ist, ist R1 idealierweise 0Ohm. Wenn er ganz unten ist ist R1 = 10kOhm und R2 = 0 Ohm.

Dazwischen verläuft R1 linear (bei einem linearen Poti) und es gilt R1 + R2 = 10k Ohm.


Ich habe das Bild mit der Aufgabe nachgetragen. (s.u)

0
@dennes0

Dann passt das zu meiner Antwort.

Einfach schreiben R1 = p*R

und R2 = (1-p)*R

Mit der Spannungsteilerregel ergibt das:

Uaus = Uq*[(1-p)*(R)/(p*R + (1-p)*R)] = Uq [(R-R*p)/(p*R + R - p*R)] = Uq[(R-R*p)/R)] = Uq*(1-p)

p ist dabei der Faktor für die Schieberstellung, also für 0% ist p = 0 für 100% ist p = 1

Obwohl für diese Aufage nicht wichtig R währen die 10k Ohm.

1
@PeterKremsner

Ok, also jetzt ergeben die Werte schon wesentlich mehr Sinn: Abhängig von der Einstellung am Potentiometer liegt Uaus zwischen 5V bei 0% und 0V bei 100%...

0
@dennes0

Richtig.

Natürlich gilt das nur wenn keine externe Last drann hängt, ansonsten ist der Spannungsteiler belastet und R2 währe nun nicht mehr (1-P)*R sondern dieser Widerstand parallel zum Lastwiderstand also:

(1-p)*R // Rlast

0

Da sich bei null Last die Spannung proportional zum Widerstandswert auf die Widerstände oberhalb und unterhalb des Schleifers verteilt sinds bei Stellung 0% 100% der Spannung bei 20% 80% der Spannung, bei 50% 50% , bei 80% 20% von Uq...wozu eine Formel?

aber wenns sein muss...

(Uq/100)×(100-Stellung)=Uaus

Die Formel scheint falsch zu sein , sie macht auch bei dieser Schaltung keinen Sinn, ich habe diese Formel nur bei der Berechnung von Strömen finden können. Die Formel für einen unbelasteteten Spannungsteiler kann man sich hier ansehen, die ist ja auch etwas einfacher, die Spannung wird einfach geteilt :

https://youtube.com/watch?v=oRX1atlEMHw

Was möchtest Du wissen?